English Intern
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.
  • Studierende im Hörsaal bei einer Vorlesung.

Archiv

Prof. Dr. Alexander Meining, Dr. Katrin Schöttker, Privatdozentin Dr. Mia Kim und Dr. Sven Flemming (von links) sind die Referent/innender Abendsprechstunde zu chronisch entzündlichen Darmerkrankungen am 18. Februar 2020.

Am 18. Februar lädt das Uniklinikum Würzburg mit der Main-Post-Akademie zu einer „Abendsprechstunde“ über chronisch entzündliche Darmerkrankungen ein. Interessierte haben hier die Chance, Fachleuten ihre Fragen zu stellen.

Mehr
Nach der Verleihung der Deutschlandstipendien stellten sich Stipendiaten, Förderer und Repräsentanten der JMU zum Gruppenfoto auf.

Rund 150 Studierende aus Würzburg bewerben sich jedes Jahr um ein Deutschlandstipendium. 38 von ihnen wurden diesmal ausgewählt. Bei einer Stipendienvergabefeier in der Residenz erhielten sie am 4. Dezember ihre Urkunden.

Mehr
Einmal im Jahr organisieren Promovierende der Graduiertenschule für Lebenswissenschaften EUREKA!, ein internationales Doktorandensymposium. Das Foto zeigt das Organisationsteam von 2019.

Die Graduiertenschule für Lebenswissenschaften erhält auch weiterhin Fördermittel aus München: Der Freistaat Bayern stellt pro Jahr rund 450.000 Euro zur Verfügung.

Mehr
Rüdiger Pryss ist neuer Professor für Medizininformatik an der Universität Würzburg.

Rüdiger Pryss ist neuer Professor für Medizininformatik. Er beschäftigt sich mit innovativen IT-Lösungen für den Austausch und die intelligente Nutzung von Daten aus Krankenversorgung, klinischer und biomedizinischer Forschung.

Mehr
Die Universität Würzburg - hier das Hauptgebäude am Sanderring - profitiert von der Hightech Agenda des Freistaats Bayern.

Die Hightech Agenda Bayern der Staatsregierung soll die Wissenschaft im Freistaat nachhaltig stärken. Die Uni Würzburg erhält zahlreiche neue Professuren und unterstreicht damit ihre Bedeutung in innovativen Forschungsfeldern.

Mehr

Die größte deutschsprachige Mathematik-Didaktik-Tagung kommt ab Montag, 9. März, nach Würzburg. Für Lehrkräfte gibt es Fortbildungstage, für Schülerinnen und Schüler ein Gewinnspiel.

Mehr
Die US-amerikanische Schriftstellerin Anna Winger ist zu Gast an der Universität Würzburg.

Am 23. Januar ist die US-amerikanische Drehbuchautorin und Fernsehmacherin Anna Winger im Rahmen des Programms „Writing Matters“ zu Gast an der Universität Würzburg.

Mehr

Digitaler Austausch

14.01.2020
Die Erasmus+ Virtual Exchange Module gehen in die zweite Runde.

Studierende, die ihre digitale und interkulturelle Kompetenz erweitern möchten, finden dafür im Career Centre der Uni Würzburg das passende Angebot. Demnächst starten neue Interactive Open Online Courses und Social Circles.

Mehr

Der Dresdener Schriftsteller Uwe Tellkamp kommt an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg. In einem öffentlichen Vortrag spricht er über das Thema „30 Jahre Friedliche Revolution“.

Mehr
Die Reihe "Musik im Gespräch" zeigt diesmal unter anderem Musik aus dem Hause Röntgen.

In der Reihe „Musik im Gespräch“ veranstaltet das Institut für Musikforschung am 15. und 22. Januar 2020 zwei Konzerte. Die Besucher können sich unter anderem auf Werke von Julius und Amanda Röntgen freuen.

Mehr
Im „Keilschrift-Labor“ zeigt Michele Cammarosano den Sechstklässlern, wie man mit Keilen aus Schilfrohr auf selbstgeformten Wachstafeln schreiben kann.

Wie spannend Forschung zwischen Geschichte und Chemie sein kann, erlebten Schülerinnen und Schüler des Würzburger Röntgen-Gymnasiums im „Keilschrift-Labor“ an der Universität Würzburg.

Mehr
Sie war mit dem Royal Flying Doctor Service in Zentralaustralien unterewgs, hat am Scripps Research Institute in La Jolla, Kalifornien, Wale vorbeiziehen sehen und wird ab Januar 2020 als Präsidentin der DFG vorstehen: die Alumna der JMU, 
Katja Becker.

Katja Becker ist von 2020 an Präsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Einen Teil ihrer Karriere hat sie am Zentrum für Infektionsforschung der JMU absolviert – eine Zeit, die sie als große Bereicherung bezeichnet.

Mehr
Burkhard Hose (links) und Ulrich Sinn sprachen aus verschiedenen Perspektiven zu dem Thema Familie im Siebold-Collegium.

Was macht eine Familie aus? Und war das schon immer so? Das Siebold-Collegium der Uni Würzburg lud zur Diskussion über dieses emotional aufgeladene Thema ein – und erhielt spannende Einblicke von Experten.

Mehr