piwik-script

English Intern
Lehre

Lehren

Gute Lehre wird auf vielen Wegen erreicht:

  • Das ordnende Prinzip dieses Bereichs ist angelehnt an das "Constructive Alignment"-Modell nach Biggs und Tang, berücksichtigt jedoch zusätzlich die Rahmenbedingungen. Diese haben einen direkten Einfluss auf Ihre Lehre und sollten bei jedem pädagogischen Planungsprozess zunächst analyisert werden.

  • Hierauf erfolgt die Festlegung der intendierten Lernziele, von denen die Lehr-Lern-Aktivitäten in der Lehrveranstaltung abhängen.

  • Die Prüfungsleistung indes sollte abgestimmt sein auf die Lernziele und die Lehr-Lern-Formen.

  • Durch eine formative und/oder summative Evaluation kann ermittelt werden, ob die Lernbemühungen Ihrer Studierenden erfolgreich verlaufen (sind).
Constructive Allignment

Constructive Alignment

Das von Biggs und Tang entwickelte didaktische Modell ist von hoher Relevanz für die Hochschullehre. Mit ihm können Sie Ihre Lehrveranstaltung systematisch von den Lernzielen bis zur Prüfung planen.

Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Es gibt einige Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, die aber Einfluss auf Ihre Lehrveranstaltung haben. Eine genaue Analyse der sogenannten Bedingungsfelder ist daher vor Ihrer didaktischen Planung von großer Relevanz.

Lernziele, Kompass

Lernziele

Was sollen die Studierenden am Ende Ihrer Lehrveranstaltung können, das sie vorher nicht beherrschten? Von dieser Frage hängt unter anderem ab, welche Methoden Sie einsetzen und was Sie auf welche Weise prüfen sollten.

Lehrformen, Lerngruppe, Studierende

Lehr-Lern-Aktivitäten

Die Formulierung Ihrer Lernziele gibt vor, was die Studierenden im Idealfall in Ihrer Lehrveranstaltung machen sollten. Das Wissen um einen möglichst großen Methodenpool kann Ihnen zudem dabei helfen, in der konkreten Lehrsituation ggf. von Ihrem Plan abzuweichen und auf Veränderungen jederzeit souverän reagieren zu können.

Prüfen, Fragebogen

Prüfen

Im Constructive Alignment geben die Lernziele vor, was die Studierenden in der Prüfung zeigen sollen. Nicht jede Prüfungsart ist dabei gleichermaßen geeignet, eine spezielle Fähigkeit zu testen. Zu beachten sind hier jedoch stets die Rahmenbedingungen, die nicht immer die ideale Prüfungsform ermöglichen.

Evaluieren, Schmuckbild mit Rückspiegel

Evaluieren

Evaluationen sind wichtig, um in Erfahrung zu bringen, ob Ihre Lernangebote "gefruchtet" haben. Zwar können auch die Prüfungsergebnisse Hinweise darauf liefern, jedoch selten die konkreten Ursachen für gescheiterte Lernbemühungen. Die Kenntnis darüber ist die Grundlage für die sukzessive Optimierung Ihrer Lehrveranstaltung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring
Sanderring
Röntgenring
Röntgenring
Hubland Nord
Hubland Nord
Hubland Süd
Hubland Süd
Campus Medizin
Campus Medizin