piwik-script

English Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Archiv von einBLICK, dem Online-Magazin der JMU

    Symbolfoto für die Rubrik Personalia

    Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

    Mehr
    Das Bild mit dem Titel „Ekel – Hoffnung“ wurde von einem 17-jährigen Patienten mit Depression gemalt.

    Die Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Uniklinikums Würzburg präsentiert in einer Ausstellung „Selbstbilder“ aus der kunsttherapeutischen Arbeit mit jungen Patienten.

    Mehr
    Studierende der Kunstpädagogik haben sich mit dem Thema Bibliothek beschäftigt. Die Ergebnisse sind jetzt in einer Ausstellung zu sehenn.

    Was bedeutet die Bibliothek heute für Studierende: Lernort, Literatur-Konsumtempel oder sind Studierende gar Einbrecher auf der Suche nach Wissen? Antworten gibt eine Foto-Ausstellung in der Teilbibliothek am Wittelsbacherplatz.

    Mehr
    Wie fanden historische Ereignisse in der fränkischen Lokalpresse ihren Niederschlag? Das zeigt eine Führung in der UB.

    Eine Führung in der Unibibliothek bringt die Teilnehmer zurück in die Kindertage der fränkischen Tageszeitungen. Die Zeitreise ist gleichzeitig eine Reise durch verschiedene politische Systeme.

    Mehr

    KIS koordiniert

    09.07.2019
    Von Würzburg aus wird das  das bayernweite Netzwerk Studium und Behinderung koordiniert.

    Die Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS) wurde im Rahmen des Netzwerktreffens als Koordinierungsstelle für das bayernweite Netzwerk Studium und Behinderung gewählt.

    Mehr
    Gruppenbild der am Forschungsverbund Beteiligten. In der Mitte: Sandra Mölter neben Wissenschaftsminister Bernd Sibler.

    Am Forschungs-und Praxisverbund Inklusion an Hochschulen sind zahlreiche Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften aus ganz Bayern beteiligt. Jetzt haben sie die Ergebnisse ihrer Projekte präsentiert.

    Mehr
    Bis auf den letzten Platz besetzt war der Toscanasaal bei Heinrich Meiers Vortrag.

    Mit mehr als drei Millionen Euro hat die Carl Friedrich von Siemens Stiftung bislang die Würzburger Unibibliothek unterstützt. Jetzt war ihr Geschäftsführer Professor Heinrich Meier für einen Vortrag zu Gast an der Uni.

    Mehr
    Die Masterstudentinnen (von links) Nadine Löhle, Julia Prez und Linnéa Behncke untersuchen die Verwendung von Wörtern in Textkontexten aus unterschiedlichen Zeiten.

    Masterstudierende analysieren die Versprachlichung von Konzepten und Gewissheiten in Diskursen unterschiedlicher Zeiten.

    Mehr

    Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten aus unterschiedlichen Bereichen der Chemie bietet die Uni Würzburg am Donnerstag, 18. Juli. In zwei Vorträgen stellen Wissenschaftler ihre Projekte allgemeinverständlich vor.

    Mehr
    Noch laufen die Bauarbeiten am Grand Egyptian Museum auf Hochtouren. Doch bald sollen die ersten Teile eröffnet werden.

    Der Neubau des „Grand Egyptian Museums“ steht im Mittelpunkt eines öffentlichen Vortrags an der Universität Würzburg. Dozent ist der ehemalige Generaldirektor des Museums Tarek Tawfik.

    Mehr
    Auch in Würzburg ist die die „Fridays for future“-Bewegung aktiv. Kann die Schule darauf eingehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Podiumsdiskussion an der Uni.

    Das Thema „Bildung und Nachhaltigkeit“ steht in diesem Semester im Fokus der Ringvorlesung Nachhaltigkeit an der Universität Würzburg. Damit beschäftigt sich auch eine Podiumsdiskussion am 11. Juli 2019.

    Mehr
    Barbara M. Braunger ist seit April 2019 Professorin für Anatomie an der Universität Würzburg.

    Barbara M. Braunger ist neue Professorin für Anatomie an der Universität Würzburg. Im Mittelpunkt ihrer Forschung steht die Netzhaut. Sie sucht nach Wegen, den Verlust der Sehfähigkeit zu verhindern.

    Mehr
    Die Venusfliegenfalle erkennt die Größe ihrer Beute. Zu kleine Insekten (links) sind nicht in der Lage die nötige Kraft aufzubringen, um das sensorische Haar der Pflanze zu stimulieren (rechts) und damit den Fangmechanismus auszulösen.

    Venusfliegenfallen können sogar Berührungen von extrem leichten Tieren wahrnehmen. Auf diese Weise schützen sie sich vor dem Verhungern durch Überaktivität. Das zeigt eine neue Studie von Forschern aus Würzburg und Cambridge.

    Mehr
    Sonate-Projektleiter Oleksii Balagurin bei der Arbeit am Nanosatelliten.

    SONATE heißt der jüngste Satellit der Universität Würzburg und ist am Freitag erfolgreich ins All gestartet. Seine Mission: Neue und innovative Technik – entwickelt an der Uni Würzburg – im All unter realen Bedingungen testen.

    Mehr