Stark in der Forschung

Getreu ihrem Leitprinzip “Wissenschaft für die Gesellschaft” bietet die Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) ein breitgefächertes Forschungsspektrum. Akademische Auszeichnungen bestätigen den Erfolg der JMU auch auf internationaler Ebene.

In der Universitätsleitung wird das Ressort Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs von Prof. Dr. Caroline Kisker verantwortet.
Um die Bereiche Innovation und Wissenstransfer kümmert sich Prof. Dr. Matthias Bode.

Grundlage für exzellente Forschung und Lehre an der JMU ist vernetztes Arbeiten über Fakultäts- und Institutsgrenzen hinweg.

Unser Forschungsprofil: Zukunftsorientiert und international ausgezeichnet

Exzellenzstrategie

Für die Förderperiode 2026 - 2032 wird die JMU im Verbund mit den beiden Münchner Universitäten einen Vollantrag für ein neues Forschungsvorhaben einreichen. Außerdem wird für den bestehenden Exzellenzcluster aus der Physik ct.qmat ein Fortsetzungsantrag gestellt.

Exzellenzstrategie an der JMU
Exzellenzcluster Complexity and Topology in Quantum Matter (ct.qmat)

Neues aus der Forschung

none

Proto-Sarada-Schriftstücke: Zeugnisse für das Leben im alten Indien

Eine gute gemeinschaftliche Leistung wirkt sich positiv auf die Identifikation als Gruppe. Beim Ballett müsste dieser Effekt demnach gut nachweisbar sein.

Bewegungs-Koordination führt zu Identifikation

Akademische Auszeichnungen bestätigen regelmäßig den Erfolg der JMU

Nobelpreise
Insgesamt 14 Nobelpreisträger haben an der Universität Würzburg - zumindest zeitweise - geforscht und gelehrt.

Leibnizpreise
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) vergibt die Leibniz-Preise jedes Jahr an etwa zehn herausragende Wissenschaftler:innen.

ERC-Grants
Die renommiertesten europäischen Wissenschaftspreise sind die ERC-Grants, die der Europäische Forschungsrat (European Research Council, ERC) vergibt.

Heisenberg Professuren
Am Universitätsklinikum Würzburg arbeiten 4 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Heisenberg-Programm (DFG).

Forschungseinrichtungen am Standort Würzburg

Drittmittel-geförderte Projekte

Förderung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einem frühen Karrierestadium

Graduate Schools

Unsere vier fakultätsübergreifenden Graduierten-Schulen ermöglichen unseren Promotions­studierenden eine inter­disziplinäre Forschungs­perspektive auf exzellentem Niveau.