piwik-script

English Intern
  • Drei Studierende tragen T-Shirts mit einem Aufdruck der Universität Würzburg.

Archiv

Symbolfoto für die Rubrik Personalia

Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

Mehr

Tag der Organspende

28.05.2019
Der Tag der Organspende 2019 hat den Slogan „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“

Zum bundesweiten Tag der Organspende findet am Samstag, 1. Juni, auch in Würzburg eine Informationsveranstaltung statt. Interessierte sind dazu in den Innenhof des Würzburger Rathauses eingeladen.

Mehr
Die Neue Universität am Sanderring

Unter der Überschrift „Theologie und Kunstgeschichte“ steht eine Veranstaltung in der Universität Würzburg. Würzburgs früherer Bischof Friedhelm Hofmann trifft dabei den Maler und Bildhauer Heinz Mack.

Mehr
Zu einem Workshop laden die Professorinnen Regina Egetenmeyer (Universität Würzburg) und Rabab Tamish (Universität Bethlehem) in das Bibliotheks- und Seminarzentrum am Campus Hubland Nord ein.

Lernende Erwachsene aus Arabisch sprechenden Ländern: Sie stehen im Fokus eines interkulturellen Workshops Ende Juni an der Universität Würzburg. Interessierte können sich ab sofort dafür anmelden.

Mehr
Gruppenbild mit Gästen aus zwölf Partneruniversitäten. Vorne (v.l.): Vizepräsident Baris Kabak, der Dekan der Juristischen Fakultät Olaf Sosnitza und die  Erasmusbeauftragte Anja Amend-Traut.

Mit einem International Day hat die Juristische Fakultät Würzburg für ein oder zwei Studiensemester im Ausland geworben. Vertreter aus zwölf Partneruniversitäten haben ihre Angebote vorgestellt.

Mehr

Für Studieninteressierte bietet die Universität Würzburg ein neues Informationsportal an: „WüStart: Dein Wegweiser ins Studium“ heißt der Online-Begleiter auf dem Weg ins Studium.

Mehr
CRISPR-Cas9 ist eine einfache Methode, mit der Forscher Erbgut beliebig verändern können. Über sie diskutieren zwei Experten bei „Philosophie trifft“.

Die Austauschplattform „Philosophie trifft“ der Uni Würzburg geht in die nächste Runde: Am 3. Juni 2019 dreht sich die Podiumsdiskussion in der Residenz um eine neue Methode, die die Gentechnik revolutioniert hat.

Mehr
Gemeinsam für eine bessere Gesundheit: Im April traf sich der Steuerungskreis erstmals in großer Runde und mit Vertreterinnen und Vertretern der Techniker Krankenkasse zum Kick-Off. Foto: Gunnar Bartsch / Universität Würzburg

Die Uni Würzburg will mehr für die Gesundheit ihrer Beschäftigten tun. Aus diesem Grund hat sie jetzt mit der Techniker Krankenkasse ein Projekt zum Gesundheitsmanagement gestartet. Weitere Ideen und Anregungen sind willkommen.

Mehr
Preisverleihung in München mit (v.l.): Kardinal Reinhard Marx, Wolfram Hatz, Susanne Veldung, Randolf Rodenstock, Christina Hertel und Peter Eppinger.

Die Wirtschaftswissenschaftlerin Dr. Susanne Veldung hat für ihre Dissertation den Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft erhalten. Sie hat sich mit einer verantwortungsbewussten Unternehmensführung beschäftigt.

Mehr
Dr. Ana Rita Brochado erforscht die Antibiotikawirkung auf Bakterien.

Bakterien können schnell gegen Antibiotika resistent werden. Welche Mechanismen sind dafür verantwortlich, was lässt sich dagegen tun? Das erforscht Dr. Ana Rita Brochado, die eine Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe aufbaut.

Mehr
Die Grafik veranschaulicht das Wechselspiel zwischen Topologie (blauer Ring) und starker Korrelation (Elektronenspins; farbige Pfeile auf dem Quadratgitter). Darum geht es im Würzburger Sonderforschungsbereich ToCoTronics.

Ein toller Erfolg für die Würzburger Physik: Ihr Sonderforschungsbereich wurde als exzellent bewertet und geht nun in seine zweite Förderphase. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft stellt dafür 12 Millionen Euro bereit.

Mehr
Symbolfoto für die Rubrik Personalia

Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

Mehr
Ausschnitt aus dem Cover

Vielen ist der Pfarrer und Schriftsteller Peter Paul Candonau ein Begriff, erforscht wurde er aber nicht. Der Würzburger Professor Horst F. Rupp gibt nun einen Band über ihn heraus – erstmals mit surselvisch-romanischen Werken Candonaus.

Mehr