piwik-script

English Intern
  • Drei Studierende tragen T-Shirts mit einem Aufdruck der Universität Würzburg.
  • Blick in die Zimmerpflanzen-Ausstellung im Botanischen Garten der Universität Würzburg.

Archiv

Social Media ist ein zentraler Bestandteil der Wissenschaftskommunikation. Zudem können auch Studierende und Studieninteressierte über diverse Kanäle erreicht werden.

Ist Facebook für meinen Lehrstuhl die richtige Plattform? Oder lieber Instagram? Und wie erstellt man einen Account? Bei solchen Fragen leistet die Pressestelle der Uni Würzburg Hilfestellung – nun mit einem neuen Angebot.

Mehr
Wappen des Mikołaj Mniszech, Matrikel der Universität Würzburg 1582-1750, fol. 44v Würzburg, Universitätsbibliothek

Knapp 20 Jahre nach der Wiedereröffnung der Universität Würzburg 1582 kam es zur spektakulären Wahl eines 13-jährigen Studenten an die Spitze der Universität, der später europaweit Schlagzeilen machen sollte.

 

Mehr

Mit nachhaltiger Stadtentwicklung befasst sich der Sozial- und Umweltwissenschaftler Michael Kopatz am 28. April in einem öffentlichen Vortrag: Wie autogerechte zu menschengerechten Städten werden.

Mehr
William und Clara Stern.

Weltweit bekannt wurde der Psychologe William Stern durch die Entwicklung des Intelligenzquotienten. Einige Apparaturen des herausragenden Forschers sind an der Uni Würzburg erhalten und jetzt auch online zugänglich.

Mehr
Diversity matters: Das steht als Motto auf der Webseite des Würzburger Masterstudiengangs zum Diversitätsmanagement.

Der Masterstudiengang „Diversitätsmanagement“ an der Universität Würzburg lehrt den Umgang mit Vielfalt und besticht selbst durch Vielfalt: Er steht Menschen aus unterschiedlichsten Studienrichtungen offen.

Mehr
Eine konkrete Scheibe statt Punkte in einem Diagramm: Gezeigt wird dadurch die Verteilung von sogenannten Masern in der Galaxie NGC 1194.

Diagramme aus der Physik verstehen fast nur Physikerinnen und Physiker. Annika Kreikenbohm von der Uni Würzburg möchte das ändern – und setzt auf die Visualisierung komplexer Daten. Ihr neuestes Projekt wurde nun ausgezeichnet.

Mehr
Roland Pfister interessiert sich dafür, wie menschliche Akteure ihre Handlungen steuern. Für seine Forschungsarbeiten wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet.

Der Würzburger Psychologe Dr. Roland Pfister hat das Potenzial, sein Fachgebiet nachhaltig zu beeinflussen. Deshalb hat ihn die Association for Psychological Science in ihre diesjährige Liste der „Rising Stars“ aufgenommen.

Mehr
Alte und neue Mitglieder des Unibunds (v.l.): Alfred Forchel, Unibund-Schatzmeister Dr. Thomas Trenkle, Paul Pauli sowie David Brandstätter.

1921 wurde der Universitätsbund Würzburg gegründet. Jetzt hat der Vorstand des Vereins das Jubiläumsprogramm vorgestellt, das unter anderem eine Kooperation mit dem Mozartfest vorsieht.

Mehr
Beim Podcast Phon-O-Ton geht phoniatrisches Wissen „auf Sendung“.

Phon-O-Ton heißt ein neues Wissensangebot des Uniklinikums Würzburg. Dahinter steht ein Podcast des Interdisziplinären Zentrums für Stimme und Schlucken, der laienverständlich über Themen der Phoniatrie informiert.

Mehr
Johannes Bandorf und Victoria Puls engagieren sich mit dem uni@school-Team bei den Tandem-Tagen.

Studieninteressierte können an den Tandem-Tagen in den bayerischen Pfingstferien das große Angebot an Studienfächern der Universität Würzburg kennenlernen. Anmeldeschluss ist der 2. Mai.

Mehr
Die Ringvorlesung „Perspektiven für Geisteswissenschaftler:innen“ findet dieses Jahr auch im Sommersemester statt. Natürlich können auch Studierende anderer Fächern daran teilnehmen.

Über Berufsfelder im geistes- und sozialwissenschaftlichen Bereich informiert ab dem 22. April die Ringvorlesung „Perspektiven für Geisteswissenschaftler:innen“. Sie wendet sich an Studienanfänger und fortgeschrittene Studierende.

Mehr

Interkulturelle Themen spielen im Schulalltag eine wichtige Rolle. Eine dazugehörige Veranstaltungsreihe des Lehrstuhls Sonderpädagogik V und der GSiK-Teams der Uni Würzburg richtet sich nun an Lehramtsstudierende und Lehrkräfte.

Mehr

Am 31. März 2021 endete die fast zwölfjährige Amtszeit von Alfred Forchel als Universitätspräsident. Zu seiner Verabschiedung ist ein Rückblick-Heft erschienen. Es kann hier als pdf-Dokument heruntergeladen werden.

Mehr