English Intern
  • 6 Studierende geniessen das Studentenleben in Würzburg im Sommer.

Archiv

Ruping Chen vom DZHI Würzburg hat den Young Investigator Award des Heart Failure Winter Research Meeting gewonnen.

Die Biomedizinerin Ruping Chen vom DZHI Würzburg durfte in letzter Zeit gleich drei große Erfolge feiern. Unter anderem wurde sie mit dem Young Investigator Award des Heart Failure Winter Research Meeting ausgezeichnet.

Mehr
Franziska Rieß will dazu beitragen, dass der Charme und Esprit der Uni Würzburg erhalten bleibt und noch viele Generationen von Studenten inspiriert.

Von der Biologiestudentin zur Prozessoptimiererin: Diese Karriere hat Alumna Dr. Franziska Rieß absolviert. Dazu passend lautet ihr Rat an Studierende: Studiert, was euch Spaß macht! Wer motiviert ist, hat bessere Berufschancen.

Mehr
Eine Tumorzelle (links: blau gefärbter Zellkern, grün gefärbte Zelloberfläche) wird von einer umprogrammierten Immunzelle (rechts: gelb gefärbter synthetischer chimärer Antigenrezeptor – CAR) bekämpft.

Die Entwicklung der zellulären Immuntherapie gegen Krebs beschleunigen und den Zugang zu dieser Behandlung verbessern: Das sind die Ziele des neuen europäischen Konsortiums T2EVOLVE.

Mehr
Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler.

In Livestreams will Wissenschaftsminister Bernd Sibler mit der bayerischen Hochschulfamilie über das Hochschulinnovationsgesetz diskutieren. Die nächsten Termine: Mittwoch, 10. Februar, und Montag, 15. Februar.

Mehr
Zwei Orte, zwei Unterschriften, ein Ziel: Alfred Forchel und Thomas O. Höllmann.

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften und die Universität Würzburg gründen das Friedrich-Wilhelm-Joseph-Schelling-Forum. Es soll den Austausch intensivieren und ein Ort des wissenschaftlichen Dialogs werden.

Mehr
Wenn die Zahl der Intensivbetten nicht mehr ausreicht, um Covid-19-Patienten zu versorgen, stehen Mediziner vor schweren Entscheidungen. Dann sind auch Juristen gefordert.

„Was macht Corona mit unseren Grundrechten? Impfplichten, Corona-App und Triage im internationalen Vergleich“: So lautet das Thema einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung der Juristen-Alumni der Uni Würzburg am 5. Februar.

Mehr
Das Team hinter der Würzburger Studie „Cognition.Matters-HF“.

Würzburger Studie „Cognition.Matters-HF“ berichtet, wie sich die Gehirnstruktur und die Hirnleistung bei Herzinsuffizienz verändern – mit einer ermutigenden Erkenntnis für Patientinnen und Patienten.

Mehr
Verleihung des Gleichstellungspreises

Gleichstellung in der Wissenschaft ist für die Uni Würzburg ein großes Thema. Alle zwei Jahre verleiht die Universitätsleitung daher den Gleichstellungspreis. Für die diesjährige Runde sind noch Bewerbungen und Vorschläge möglich.

Mehr

Games-Engineering-Studierende präsentieren am Montag, 8. Februar, ab 12 Uhr auf Twitch Projekte aus ihren GameLab-Kursen und Bachelorarbeiten. Hier geht es direkt zum Twitch-Kanal des Studiengangs.

Mehr
Die australische Kannenpflanze bringt missgestaltete Blätter hervor, wenn sie bei ungewöhnlichen Licht-Temperatur-Bedingungen wächst.

Der Klimawandel dürfte Pflanzen nicht nur durch Wetterextreme beeinflussen. Auch eine ungewohnte Kombination neutraler Reize – warme und kurze Tage – kann Reaktionen wie Missbildungen der Blätter auslösen.

Mehr
Fahne der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät vor der Uni am Sanderring.

Mehrere Professoren der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät belegen in einem neuen Ranking der „Wirtschaftswoche“ sehr gute Plätze.

Mehr
Vermutlich noch in der Antike war der Zyklus der Frau synchron mit dem Mondzyklus. Moderne Lebensgewohnheiten und künstliches Licht haben diesen Gleichtakt allerdings heute weitgehend verändert.

Hat der Mond Einfluss auf den Menstruationszyklus der Frau? Diese Frage wird seit Langem heiß diskutiert. Eine neue Studie Würzburger Chronobiologen spricht jetzt für solch einen Einfluss. Es ist allerdings kompliziert.

Mehr