English Intern
  • 6 Studierende geniessen das Studentenleben in Würzburg im Sommer.

Archiv

Bei der Veranstaltung „Sport Trauma Würzburg 2017“ geht es auch um die Frage, wie Verletzungen beim Fußball vermieden oder bestmöglich behandelt werden können. (Foto: Silvia Gralla)

Am 24. März lädt die Uniklinik alle Interessierten zur Infoveranstaltung „Sport Trauma Würzburg ‑ Schwerpunktthema Fußball“ ein. Themen sind nicht nur kaputte Muskeln und Bänder, sondern auch Talentförderung, mentale Prozesse und die wirtschaftliche Bedeutung der Würzburger Kickers.

Mehr
Humboldt-Stipendiat Dr. Thanh Qui Nguyen aus Vietnam forscht seit Juli 2016 an der Universität Würzburg. (Foto: Gunnar Bartsch)

Thanh Qui Nguyen hat in Vietnam Mathematik studiert. An seiner Heimat-Uni in Can Tho unterrichtete er Studierende – hier an der Universität Würzburg kann er sich dank eines Humboldt-Stipendiums ganz auf seine Forschung konzentrieren.

Mehr
Seit 2016 auch auf dem chinesischen Markt erhältlich: The Age of Confucian Rule. The Song Transformation of China von Professor Dieter Kuhn. (Foto: Dieter Kuhn)

Vor über zehn Jahren schrieb Professor Dieter Kuhn ein Buch über die Song-Dynastie im späten chinesischen Mittelalter. 2016 erschien die chinesische Übersetzung in Peking - und wurde zum Verkaufsschlager.

Mehr
Shama Busha Pongo vor der Alten Universität in Würzburg. (Foto: Lena Köster)

Knapp 2.600 ausländische Studierende sind an der Universität Würzburg eingeschrieben. Jura-Student Shama Busha Pongo aus dem Kongo ist seit vier Jahren hier und hat klare Ziele für die Zukunft.

Mehr
Störungen in der Gehirnregion Amygdala spielen bei Zwangserkrankungen eine Rolle. (Bild: Fotolia.com)

Wenn ein molekularer Signalweg in der Gehirnregion Amygdala zu stark aktiviert ist, kann das zu Zwangsstörungen führen. Diesen Zusammenhang hat ein Würzburger Forschungsteam jetzt aufgedeckt.

Mehr
Am Students‘ House entsteht der Campus-Garten. (Archivfoto von 2016: Wiebke Degler)

Für die Landesgartenschau 2018 hat der Campus-Garten der Universität Würzburg mit zwei Partnern ein Projekt auf die Beine gestellt. Das Motto: urbanes Gärtnern und urbane Wildnis.

Mehr
Pilar aus Kolumbien hat gerade das erste Semester des EAGLE-Programms an der Uni Würzburg beendet. (Foto: Lena Köster)

Pilar Endara aus Kolumbien absolviert den englischsprachigen Master-Studiengang „Applied Earth observation and Geoanalysis for the Living Environment“. Hier erzählt sie unter anderem, was sie nach dem Studium vorhat.

Mehr
Sie sind für die Aktion „Eine Uni - ein Buch“ an der Uni Würzburg verantwortlich (v.l.): Michael Storch, Julien Bobineau (mit dem Buch „Was ist Populismus?“ in der Hand) und Christine Ott. Es fehlt: Kristina Helmerich. (Foto Sven Staffeldt)

Die Mitglieder der Uni ins Gespräch bringen und sie für ein gemeinsames Thema begeistern: Das ist das Ziel der Aktion „Eine Uni – ein Buch“. Jetzt ist das Konzept der Universität Würzburg ausgezeichnet worden. Damit verbunden ist eine Prämie von 5.000 Euro.

Mehr
Ulrich Brückner (Foto: privat)

Ulrich Brückner hat es vom Studenten in Würzburg zum Professor in Stanford (Kalifornien) gebracht. Die Arbeit mit den Studierenden dort empfindet er als ein Privileg und Vergnügen.

Mehr
Geistes – und Kulturwissenschaften in der digitalen Welt: Darum geht es bei der Tagung . (Bild: Unibibliothek Würzburg)

Am Donnerstag und Freitag, 16. und 17. März 2017, findet der 14. Workshop der Tagungsreihe "philtag/" statt. Er dreht sich um neue Trends, Projekte und Technologien in den Digital Humanities.

Mehr
Blumenschmuck auf einem Grab

Trauer ist nicht gleich Trauer. Das zeigt eine Studie Würzburger Psychologen. Je nach Art des Verwandtschaftsverhältnisses zu den Verstorbenen und nach deren Todesart fällt das Verlusterleben unterschiedlich aus. Das hat auch Auswirkungen auf die Begleitung, Beratung und Behandlung Trauernder.

Mehr
Ansicht von Wittenberg zur Zeit Luthers. (Bild: Unibibliothek Würzburg, Delin. VI,8,14)

Auf Luthers Spuren wandeln, Interessantes über Ritter Wilhelm von Grumbach erfahren, sich zwischen 3,5 Millionen Büchern bewegen: Die Universitätsbibliothek bietet von März bis Juli öffentliche Führungen an.

Mehr