English Intern
  • none
  • Ein Schüler sitzt vor der Alten Universität der JMU und macht ein Selfie.
  • none

Archiv

Interessierte verfolgen aufmerksam eine Debatte im Toscanasaal der Residenz.

Feurige Reden, knallharte Argumente und humorvolle Konter – am Donnerstag, 01.06.2023 ab 19:30 Uhr, treffen Professoren und Studierende in einem öffentlichen Redewettstreit aufeinander.

Mehr
Im September 2023 lädt die Universität Würzburg interessierte Schülerinnen und Schüler zu ihren MINT-Sommerschulen ein. Fünf Tage lang dreht sich dort alles um Biologie, Chemie, Mathematik und Physik.

Im September 2023 lädt die Universität Würzburg interessierte Schülerinnen und Schüler zu ihren MINT-Sommerschulen ein. Fünf Tage lang dreht sich dort alles um Biologie, Chemie, Mathematik und Physik.

Mehr
Das Foto zeigt die Fassade der Neuen Universität und das Logo des Universitätsbundes Würzburg.

Studierende und Beschäftigte aus Forschung, Lehre und Verwaltung sind dazu aufgerufen, sich um den Preis für nachhaltiges Handeln an der Uni Würzburg zu bewerben. Einsendeschluss ist der 30. Juni.

Mehr
Hannah Manz aus der Arbeitsgruppe von Professor Andreas Beilhack hat aus dem Knochenmark von Krebspatienten dreidimensionale Tumorsphäroide hergestellt, die Gefäß- und Stromazellen enthalten und von Multiplen Myelomzellen (in Grün) durchsetzt sind. Diese Sphäroide sollen im ELMUMY-Projekt dazu beitragen, subtile Veränderungen im Tumormilieu zu analysieren und therapeutisch zu manipulieren, um das Immunsystem gezielt gegen die Krebszellen zu aktivieren.

Im EU-Projekt ELMUMY untersucht die Universitätsmedizin Würzburg mit zwölf Partnern aus Wissenschaft und Industrie Faktoren, die die Entstehung und das Fortschreiten des Multiplen Myeloms beeinflussen.

Mehr
Die Ausgezeichneten samt Medaille (v.l.): Tomáš Kovářík, Denitsa Docheva und Tomáš Křenek.

Denitsa Docheva, Inhaberin des Lehrstuhls für Regeneration Muskuloskelettaler Gewebe der Universität Würzburg, wurde mit der „Commemorative Medal“ der Universität Westböhmen (Pilsen) ausgezeichnet.

Mehr
Jake Greenfield richtet an der JMU seine erste eigene Forschungsgruppe ein.

Dr. Jake Greenfield erforscht Moleküle, die zur Herstellung selbstorganisierender Materialen genutzt werden. Ein Liebig-Stipendium ermöglicht es ihm nun, an der Uni Würzburg seine eigene Forschungsgruppe aufzubauen.

Mehr
Bei der Preisverleihung in Coimbra (v.l.): Professor Samuel Kounev, Preisträger Nikolas Herbst und Konferenzvorsitzende Valeria Cardellini.

Der Informatiker Nikolas Herbst hat 2012 bei einer Tagung ein Paper eingereicht, das in den Jahren danach eine große Wirkung entfaltete. Dafür wurde er nun ausgezeichnet.

Mehr
Ein karnivores Blatt von Triphyophyllum peltatum mit Drüsen, die zum Fang von Insekten eine klebrige Flüssigkeit absondern.

Unter bestimmten Umständen entwickelt sich eine seltene Tropenpflanze zum Fleischfresser. Ein Forschungsteam der Universitäten in Hannover und Würzburg hat jetzt den dafür verantwortlichen Mechanismus entschlüsselt.

Mehr
Das CoVacSer-Studienteam am UKW (v.l.n.r.): Dr. Alexander Gabel, Julia Reusch, Juliane Mees, Dr. Manuel Krone, Dr. Nils Petri, Isabell Wagenhäuser.

Hängen Schlafqualität, psychische Gesundheit und COVID-19 Impfantwort zusammen? Eine Studie aus Würzburg, Bern und Oxford liefert beruhigende Erkenntnisse.

Mehr
Indenen – ein topologischer Isolator. Die linke Seite zeigt eine Messung der Zustandsdichte durch Rastertunnelspektroskopie und die rechte Seite eine schematische Darstellung der Ladungsverteilung im Dreiecksgitter.

Der Physik-Sonderforschungsbereich ToCoTronics wurde erneut als exzellent bewertet und um vier Jahre verlängert. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert ihn mit 12 Millionen Euro.

Mehr
Wie beeinflussen Geschichten sozial-kognitive Fähigkeiten? Daran forscht Tobias Richter – demnächst auch gemeinsam mit Raymond Mar in Kanada.

Tobias Richter, Inhaber des Lehrstuhls für Psychologie IV an der Uni Würzburg, hat den John-G.-Diefenbaker-Preis erhalten. Mit dem Preisgeld kann er einen mehrmonatigen Forschungsaufenthalt in Kanada finanzieren.

Mehr
Expertin für die Literatur des Mittelalters: Regina Toepfer hat an der Universität Würzburg den Lehrstuhl für deutsche Philologie inne.

Die Würzburger Germanistin Regina Toepfer ist seit März 2023 Präsidentin des Mediävistenverbands. Jetzt kann die Vereinigung ihr 40-jähriges Jubiläum feiern.

Mehr
Joschka Wanner findet, dass die Attribute „grün“ und „Wirtschaftswissenschaftler“ auf ihn gut passen.

Joschka Wanner ist seit diesem Semester Juniorprofessor in der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Würzburg. Im Zentrum seiner Forschung steht die Frage: „Wie beeinflussen Politik und Handel die Umwelt?“

Mehr
Ausschnitt aus dem Cover des Buchs „Das Weib denkt“.

Um Leben und Werk der Würzburger Frauenrechtlerin, Pädagogin und Schriftstellerin Elisabeth Dauthendey geht es in einer Ausstellung in der Universitätsbibliothek.

Mehr