piwik-script

English Intern
  • Drei Studierende tragen T-Shirts mit einem Aufdruck der Universität Würzburg.

Archiv

Symbolische Darstellung des Einsatzes von KI und Robotik im Gesundheitswesen.

Der dritte Teil der Reihe „Würzburger Impulse“ findet am 19. Oktober ab 18 Uhr in der Uni am Sanderring statt. Thema: Künstliche Intelligenz und Robotik in der Medizin.

Mehr
Ena promoviert am Helmholtz-Zentrum in Dresden-Rossendorf

In der Videoreihe QUANTube beantworten junge Forschende des Würzburg-Dresdner Exzellenzclusters ct.qmat Fragen zur Quantenphysik. Teil neun der Reihe ist jetzt online.

Mehr
„Gesundheit der Menschen ist untrennbar mit der Gesundheit des Planeten Erde verbunden“, sagt Dr. Eva-Maria Schwienhorst-Stich, Koordinatorin der Summer School.

Klima- und Umweltveränderungen wirken sich auf die Gesundheit aus. Im SOPHEA-Projekt arbeitet das UKW dazu mit Projektpartnerinnen und -partnern aus Kenia und Tansania. Zu diesem Thema findet im Oktober eine Summer School statt.

Mehr
Die Briefsammlung von Franz Oberthür.

Die Briefsammlung des Würzburger Bildungs- und Sozialreformers Franz Oberthür in der Universitätsbibliothek wird restauriert. Sie steht im Mittelpunkt einer Führung am 16. Oktober.

Mehr
1984 hat Rüdiger Safranski seine Biografie über E.T.A. Hoffmann veröffentlicht. Jetzt, zu Hoffmanns 200. Todestag, erscheint sie neu, erweitert um ein Nachwort.

Am 20. Oktober 2022 lädt das Schelling-Forum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Universität Würzburg zu einer Lesung mit Rüdiger Safranski ein. Im Mittelpunkt stehen Leben und Werk E.T.A. Hoffmanns.

Mehr
Hier hat Peter van Lint unter anderem eine Wäscherin gezeichnet.

Das Martin von Wagner Museum besitzt eine der größten Zeichnungssammlungen von Peter van Lint. Kein Wunder, dass hier eine internationale Tagung über den italo-flämischen Künstler im Kontext seiner Zeit stattfindet.

Mehr
Hanna Remde wurde für Ihre Forschungsarbeit nun in Warschau ausgezeichnet.

Dr. Hanna Remde vom Uniklinikum Würzburg erhält den ENS@T Award 2022 for Research on Pheochromocytoma and Paraganglioma des European Networks for Study of Adrenal Tumors (ENSAT).

Mehr

Bedeutende Berufung

11.10.2022
Als Mitglied eines Auswahlausschusses ist Caroline Kisker zukünftig an der Entscheidung um Deutschlands wichtigsten Forschungssförderpreis beteiligt.

Caroline Kisker, Professorin und Vize-Präsidentin der Universität Würzburg, wurde durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zum Mitglied des Auswahlausschusses für das Gottfried Wilhelm Leibniz-Programm ernannt.

Mehr
Der Würzburger Physikprofessor Vladimir Dyakonov.

Mit 2,5 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat kann Professor Vladimir Dyakonov die Entwicklung eines neuartigen Quantensensors vorantreiben: Dem Physiker wurde ein Advanced Grant verliehen.

Mehr

Schon im Mittelalter und der Frühen Neuzeit gab es vielfältige Beziehungen zwischen Menschen und Tieren. Damit befasst sich ab Dienstag, 18. Oktober, eine neue Ringvorlesung.

Mehr
Im Projekt UNISONO wird geprüft, wie sich Vitaldaten und Stimme kombinieren lassen und wie die Datenqualität durch einen intelligenten Sprachassistenten verbessert werden kann, um diese als Gesundheitsindikator bei Herzinsuffizienz zu nutzen.

Ein neuartiges Sensorsystem, das am Ohr getragen wird, könnte die Behandlung der Herzschwäche zukünftig weiter verbessern. Das Bundesforschungsministerium fördert die Entwicklung.

Mehr
Studierende sowie Schülerinnen und Schüler laufen durch die Stadt Würzburg.

Einen Tag lang Studierende in ihrem Alltag an der Uni begleiten: Diese Gelegenheit haben Studieninteressierte in den Herbstferien bei den Tandem-Tagen an der Universität Würzburg. Anmeldungen sind bis zum 16. Oktober möglich.

Mehr