English Intern
  • 6 Studierende geniessen das Studentenleben in Würzburg im Sommer.

Archiv

Das Logo der Konfliktberatungsstelle

Spannungen im Team oder Ärger unter Kollegen gibt es überall. Aus diesem Grund bietet die Universität Würzburg speziell auf Führungskräfte aus Wissenschaft und Verwaltung zugeschnittene Workshops an. Der nächste startet im März.

Mehr
Marie-Christine Dabauvalle, Sabine Fischer, Anna-Katharina Schaper, Anna Leicht und Helga Stopper (v.l.).

Die Vereinten Nationen haben den 11. Februar zum „Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft“ ausgerufen. Dazu fünf Meinungen aus der Universität Würzburg.

Mehr
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars mit ihren Seminarleitern. Links im Bild: Doris Fischer, Inhaberin des Lehrstuhls China Business and Economics.

Sinologie-Studierende der Universität Würzburg haben ein Brettspiel mit digitalen Elementen entwickelt, in dem sich alles um China dreht. Jetzt laufen die Verhandlungen mit einem professionellen Spiele-Verlag.

Mehr
Die Behandlung mit Fluconazol kann bei Candida albicans zu Veränderungen im Erbgut führen, die den Pilz paarungskompetent machen.

Unter Einfluss des Medikaments Fluconazol ändert der Pilz Candida albicans seine Art der Fortpflanzung und wird dadurch noch resistenter. Das haben Wissenschaftler der Universität Würzburg jetzt herausgefunden.

Mehr
Prof. Dr. Sabine C. Fischer, Supramolecular and Cellular Simulations, Center for Computational and Theoretical Biology (CCTB) der Fakultät für Biologie der Universität Würzburg.

Nach dem Studium der reinen Mathematik wollte Sabine Fischer verstärkt anwendungsbezogen arbeiten. Sie wandte sich den Lebenswissenschaften zu – und ist nun seit kurzem Professorin in der Fakultät für Biologie.

Mehr
Symbolfoto für die Rubrik Personalia

Hier informieren wir Sie über Veränderungen und News aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

Mehr
Sabine Fleckenstein erstellt ihre Bilder auch aus ungewöhnlichen Materialien wie Erde, Wein und Schokolade.

Werke der Künstlerin Sabine Fleckenstein zeigt das Siebold-Collegium Institute of Advanced Studies der Universität Würzburg. Am 10. Februar 2019 startet die Ausstellung mit einer Vernissage im Welzhaus.

Mehr
Ausschnitt aus dem Flyer zu Konzert, Buchvorstellung und Workshop.

Ein ungewöhnliches Konzert, kombiniert mit einer Buchvorstellung und einem Workshop: Dazu lädt der Lehrstuhl für Ethnomusikologie alle Interessierten am Mittwoch, 6. Februar, ein.

Mehr
Schematische Darstellung des Rezeptor-Artemisinin - Konkurrenz um eine gemeinsame Bindungsstelle in Gephyrin.

Forscher des Rudolf-Virchow-Zentrums der Universität Würzburg haben die Wirkungsweise von Artemisininen aufgeklärt. Die Erkenntnisse könnten zu Medikamenten gegen Krankheiten wie Alzheimer, Schizophrenie und Epilepsie führen.

Mehr
Die JMU-Alumni Markus Vogelgsang und Jana Kail haben Wirtschaftswissenschaften und Slawistik studiert und arbeiten heute für einen deutschen Automobilhersteller. Im Projekt „Moscovia“ sind sie am Aufbau einer Produktionsanlage für Pkw in Moskau beteiligt.

Sie haben Slawistik und Wirtschaftswissenschaft studiert und pendeln heute zwischen Deutschland und Russland. Die Alumni Jana Kail und Markus Vogelsang haben ihre Fächerwahl nie bereut.

Mehr
Porträt Svante Arrhenius

Auch 2019 setzt das Archiv der Universität seine Reihe „Gelehrter des Monats“ fort. Diesmal im Fokus: Der schwedische Physiker und Chemiker Svante Arrhenius, der 1903 den Nobelpreis im Bereich Chemie erhalten hat.

Mehr
Michela Summa vor der Residenz, wo Teile des Instituts für Philosophie untergebracht sind.  (Foto: Daniel Peter)

Michela Summa ist seit diesem Wintersemester Juniorprofessorin für Theoretische Philosophie an der Universität Würzburg. Das Verhältnis von Fiktion und Realität ist einer ihrer Forschungsschwerpunkte.

Mehr
„Man hat keine Vorstellung davon, was tagtäglich an Attacken im Internet passiert“, sagt Tobias Hoßfeld. Der Informatiker sucht nach Wegen, die Sicherheit zu verbessern.

Am 5. Februar 2019 ist der internationale Safer Internet Day. Wissenschaftler der Universität Würzburg forschen an neuen Wegen, Kommunikationsnetze sicherer zu machen. Ihre Entwicklungen sind viel versprechend.

Mehr