English Intern
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.
  • Studierende im Hörsaal bei einer Vorlesung.

Archiv

Schätze aus der Universitätsbibliothek sind in der Ausstellung "Elfenbein & Ewigkeit" zu sehen.

Am 5. Juli wird der irische Staatspräsident Michael D. Higgins die Universitätsbibliothek besuchen. Vor allem für Irland hat die Bibliothek nämlich bedeutende Schätze im Archiv. Noch bis zum 7. Juli sind sie für jedermann zu sehen.

Mehr
Wie kann die Wirtschaft im Kampf gegen den Klimawandel unterstützen? Unter anderem darum geht es bei dem Expertenforum an der Uni Würzburg.

„Economics for Future – Wir sprechen über das Klima“: So lautet das Thema einer Veranstaltung, zu der die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Uni Würzburg am 8. Juli 2019 Schüler, Studierende und alle Interessierte einlädt.

Mehr
Prof. Dr. Matthias Frosch, Dekan der Medizinischen Fakultät der Uni Würzburg und seit 1. Juli 2019 Präsident des Medizinischen Fakultätentages.

Der Medizinische Fakultätentag hat Professor Matthias Frosch mit großer Mehrheit zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Frosch ist Mediziner, Mikrobiologe und Dekan der Medizinischen Fakultät der Uni Würzburg.

Mehr
Nora Halfbrodt erforscht unter anderem die Geschichte dieses kleinen Altarbildes aus dem Besitz der jüdischen Kunsthandlung Seligsberger.

Gibt es im Martin von Wagner Museum Gemälde, die in der NS-Zeit unrechtmäßig erworben wurden? Ein neues Projekt der Museologie geht diese aktuelle Forschungsfrage an – unterstützt vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste.

Mehr
Der Buchdrucker ist in heimischen Wirtschaftswäldern ein gefürchtetes Insekt. Die Borkenkäfer-Art kann in kurzer Zeit große Fichtenbestände zum Absterben bringen.

Borkenkäfer bringen derzeit beispiellos viele Bäume in europäischen und nordamerikanischen Wäldern zum Absterben. Wissenschaftler fordern deshalb mit Nachdruck verstärkte Forschungsaktivitäten – auch wegen des Klimawandels.

Mehr
Eppendorf Reaktionsgefäße im Labor

Der Nature Index 2019 beweist eindrucksvoll die Leistungsstärke der Natur- und Lebenswissenschaften an der Universität Würzburg. In dem jetzt veröffentlichten Ranking belegt die JMU weltweit Platz 69 und deutschlandweit Platz 4.

Mehr