piwik-script

English Intern
  • Nobelpreis Röntgen Ausschnitt
Universitätsarchiv

ERC Consolidator Grants

Prof. Dr. Cynthia Sharma (2022)

Cynthia Sharma, Leiterin des Lehrstuhls für Molekulare Infektionsbiologie II und Sprecherin des Zentrums für Infektionsforschung, erforscht, wie bakterielle Krankheitserreger sich an ihre Umwelt oder den Wirt anpassen. Sie hat in ihrem Projekt Exploring the expanding universe of RNA-binding proteins in bacteria Proteine im Blick, die RNA-Moleküle binden und entscheidende Rollen in der Zellphysiologie spielen. Über solche RNA-Bindeproteine ist in Bakterien bislang wenig bekannt. Ihre Erkenntnisse sollen dazu beitragen, die Genregulationsmechanismen von Bakterien besser zu verstehen. Dies könnte wiederum neue Ansatzpunkte für Antibiotika liefern oder auch zur Entwicklung neuer biotechnologischer Verfahren beitragen. Für ihr Forschungsvorhaben erhielt Sie einen mit zwei Millionen Euro dotierten ERC Consolidator Grant. Mehr..


Prof. Dr. Lars Dölken (2022)

Lars Dölken, Leiter des Lehrstuhls für Virologie, erhält nach 2016 jetzt schon seinen zweiten Consolidator Grant über zwei Millionen Euro. Mit dem Preisgeld will er im Projekt DecipherHSV weiterhin das Herpes-simplex-Virus-1 erforschen. Dieser Krankheitserreger ist für relativ harmlose Beschwerden wie die juckenden Lippenbläschen verantwortlich. Er kann aber auch gefährliche Lungen- oder Gehirnentzündungen auslösen. Noch immer sind viele Mechanismen, mit denen dieses Virus seinen Wirt manipuliert, nicht gut genug verstanden. Im ERC-Projekt soll ein neuartiger Ansatz der Einzelzell-RNA-Sequenzierung Daten liefern, die mit Verfahren der Künstlichen Intelligenz ausgewertet werden. Mehr...


Prof. Dr. Andrea Christina Felfe de Ormeño (2020)

Sozialer Zusammenhang im Spiegel der menschlichen Entwicklung: Mit einem ERC Consolidator Grant über zwei Millionen Euro wird Christina Felfe über fünf Jahre in Kooperation mit Kindergärten und Schulen in ganz Deutschland erforschen, welche Rolle Eltern, Mitschülerinnen und Mitschüler, Lehrkräfte und allgemeine Sozialisationsprozesse beim Entstehen von Gruppenpräferenzen spielen. Mehr...


Prof. Dr. Dominic Grün (2018)**

Mit der ERC-Förderung von zwei Millionen Euro erforscht Dominic Grün das blutbildende Knochenmark mittels Einzelzell-Sequenzierung und genomweiter molekularer Bildgebung. Mehr...


Prof. Dr. Wolfgang Kastenmüller (2018)

Wolfgang Kastenmüller erforscht die Entwicklung spezieller Immunzellen, die unter anderem für die Krebstherapie interessant sind. Jetzt hat er dafür einen mit knapp zwei Millionen Euro dotierten ERC Consolidator Grant erhalten. Mehr...


Prof. Dr. Claudia Höbartner (2016)**

Mit einem ERC Consolidator Grant über 2 Millionen Euro forscht die Expertin für die beiden Nukleinsäuren DNA und RNA in einem Projekt, dessen Ziel es ist, fluoreszierende RNA-Enzyme zu entwickeln, die man in lebenden Zellen einsetzen kann und deren Aktivität dann über Fluoreszenzsignale „live“ sichtbar wird. Mehr...


Prof. Dr. Lars Dölken (2016)

Wenn Herpesviren menschliche Zellen befallen, kann dies tödlich enden. Was passiert, wenn Viren in den Körper des Menschen gelangen, untersucht der Virologe Lars Dölken. Vom Europäischen Forschungsrat erhält er dafür rund zwei Millionen Euro.  Mehr ...


Prof. Dr. Christian Häring (2015)**

Mit einem ERC Consolidator Grant über 2 Millionen Euro erforscht Christian Häring die Mechanismen von molekularen Maschinen, welche die Struktur des Erbguts innerhalb der Zelle bestimmen. Mehr


Prof. Dr. Roland Mitric (2015)

Seine Arbeit ist für die Solartechnologie von Belang: Professor Roland Mitric treibt mit einem ERC Consolidator Grant über 1,5 Millionen Euro seine Forschung über die Energie- und Ladungstransferdynamik in komplexen Molekülen und Nanostrukturen weiter voran. Mehr...


Prof. Dr. Tobias Brixner (2013)

Mit seinem ERC Consolidator Grant (2,7 Millionen Euro) entwickelt Professor Tobias Brixner am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie neue Methoden für die molekulare Grundlagenforschung. Mehr…


Prof. Dr. Jürgen Groll (2013)

Biomaterialien, die neue Wege in der Medizin eröffnen können: Daran arbeitet Professor Jürgen Groll am Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe in der Medizin und Zahnheilkunde. Sein ERC Consolidator Grant beläuft sich auf rund zwei Millionen Euro. Mehr…

Nach oben


* Einwerbung des Grants an der JMU, ERC-Grant-Gewinner hat die JMU aber inzwischen verlassen.

** ERC Grant-Gewinner war zum Zeitpunkt der Bewilligung noch nicht an der JMU