piwik-script

Intern
  • 140529
BMBF-Projekte im "Qualitätspakt Lehre"

Aktuelles zu Studium und Lehre

24.03.2020

Wegen der Einschränkungen des Lehr- und Prüfungsbetriebs hat die Universität für ihre Lehrenden eine zentrale Website eingerichtet. Hier gibt es aktuelle Informationen und Hinweise rund um Studium und Lehre.

Die aktuelle Situation stellt Dozierende vor ganz neue Herausforderungen. Hilfe gibt ihnen dabei eine neue Webseite im Angebot der JMU.
Die aktuelle Situation stellt Dozierende vor ganz neue Herausforderungen. Hilfe gibt ihnen dabei eine neue Webseite im Angebot der JMU. (Bild: Daniel Peter)

Seit 10. März 2020 sind auf Anweisung des Bayerischen Wissenschaftsministeriums an Bayerns Universitäten und Hochschulen sämtliche Lehrveranstaltungen in Präsenzform bis auf weiteres abgesagt. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 19. April 2020. Weil sich daraus für Dozentinnen und Dozenten sicherlich viele Fragen ergeben, hat die Universität Würzburg ein neues Informationsangebot ins Leben gerufen: Die neue Website „Coronavirus SARS-CoV-2: Auswirkungen auf Studium und Lehre“ bündelt zahlreiche Informationen, Hinweise und Ausnahmeregelungen aufgrund aktueller Einschränkungen des Lehr- und Prüfungsbetriebs an der Uni Würzburg. Auch umfassende Tipps und Tricks für digitale Angebote als Alternative zur Präsenzlehre sind hier zu finden.

Lehrveranstaltungen verschieben oder stornieren

Auf Grund der aktuellen Situation kann es notwendig sein, dass Lehrveranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden oder Veranstaltungen ganz ausfallen müssen. Im Portal „WueStudy“ können berechtigte Personen in der Rolle „Veranstaltungsplaner/-in“ oder „Lehrorganisator/-in“ die Änderungen durchführen. Ein Leitfaden für die „Anleitung zum Verschieben von Veranstaltungen“ und die „Anleitung zum Ausfall von Veranstaltungen“ ist bereits auf den Seiten von WueStudy eingestellt.

Veranstaltungen werden in WueStudy so gekennzeichnet, dass für die Studierenden sichtbar wird, ob eine Veranstaltung „verschoben“ oder „abgesagt“ wurde.

Tipps und Tricks für digitale Forschung und Lehre

Das Rechenzentrum der Uni Würzburg unterstützt alle Dozierenden und Studierenden mit einer Fülle an Diensten, um auch in Zeiten eingeschränkter Veranstaltungsmöglichkeiten Forschung und Lehre auf alternativen Wegen anbieten zu können. Auch die Kommunikation der Mitarbeitenden untereinander kann durch Alternativen in gewissem Umfang fortgeführt werden.

Folgende Dienstleistungen stellt das Rechenzentrum Lehrenden und Studierenden für digitales Lehren und Lernen zur Verfügung:

Allgemeine Dienste:

Sonderregelungen:

Lehre digital:

Grundsätzliche Hinweise und Unterstützung kann der IT-Support des Rechenzentrums geben: it-support@uni-wuerzburg.de

Weitere zentrale Einrichtungen der Uni Würzburg – wie beispielsweise das Schreibzentrum / Writing Center – bieten verstärkt digitale Tools und alternative Beratungsmöglichkeiten für Studierende und Lehrende an.

Website und Kontakt

"Coronavirus SARS-CoV-2 Auswirkungen auf Studium und Lehre“

Bitte beachten Sie: In der aktuellen Situation müssen viele Entscheidungen täglich neu beurteilt werden, daher werden die Informationen auf den Webseiten fortlaufend aktualisiert. Lehrende werden gebeten, sich regelmäßig und selbständig zu informieren.

Kontakt: Anfragen zum Thema Studium und Lehre gehen derzeit an: lehrbetrieb@uni-wuerzburg.de

Zurück