piwik-script

Deutsch Intern
  • none
Kontakt- und Informationsstelle für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung (KIS)

Studentenhaus

Das Stundentenhaus ist mit der Buslinie 10 zu erreichen. Die gleichnamige Haltestelle liegt direkt neben dem Eingang.

Der Aufzug befindet sich außerhalb des Gebäudes, vor dem Eingang zur Mensa, in einer schwarzen Säule. Er hat keine Bandansage oder Brailleschrift. Die Tastatur ist weit unten angebracht und die Zahlen sind ertastbar. Im Aufzug gibt es einen Haltegriff. Die Hauptverwaltung, die BAföG Beratung und die psychotherapeutische Beratungsstelle, im ersten Stock, sind mit dem Aufzug erreichbar.

Die Eingangstüren der Burse stehen meistens offen. Sie sind schwergängig und haben keine elektrischen Türöffner. Im Eingangsbereich der Burse gibt es Kartenaufwerter.

Die Toiletten (Behindertentoiletten gibt es nicht) erreicht man über eine Treppe im Untergeschoss. Die Treppe hat einfarbige und kontrastlose Stufen. Handläufe sind vorhanden.

Die Geschirrrückgabe der Burse liegt in der Cafeteria. Der Zugang zur Cafeteria hat mehrere Stufen. Es gibt keinen barrierefreien Eingang. Die Stufen sind nicht markiert, einfarbig, kontrastlos und haben keinen Handlauf. Bei Dunkelheit ist nur der Zugang zur Burse und der Cafeteria umfangreich beleuchtet.

Im Info-Point, im Erdgeschoss, ist der Gang schmal und eng.
In den oberen Stockwerken der Verwaltung heben sich Türen, Wände und Böden kontrastreich voneinander ab. Die Türen sind im gesamten Gebäude breit und haben keine Bodenschwellen.

Der Eingang zum Gebäude ist über eine kleine Treppe mit drei Stufen oder einer Rampe leicht und barrierefrei zugänglich.
Die Rampe hat einen Handlauf. Sie ist bei Nässe allerdings nichts rutschfest.

Im Innenhof hat man drei Möglichkeiten. Wendet man sich nach links, kommt man zur BAföG Beratung, der Hauptverwaltung des Studentenwerks, sowie zum Mensasaal.
Geradeaus gelangt man zur Burse, der zweiten Mensa im Studentenhaus, sowie zur Cafeteria.
Vom Innenhof aus rechts gesehen, befindet sich der Info-Point des Studentenwerkes.

Die vielen Treppen sind unterschiedlich stark beleuchtet und haben oft nur einen Handlauf. Die Stufen sind einfarbig kontrastlos und nicht markiert.

Parkmöglichkeiten findet man vor dem Studentenhaus keine. Der Platz vor dem Gebäude ist für das Abstellen von Fahrrädern reserviert.

Eine barrierefreie Toilette findet man gegenüber vom Info-Point.
Diese ist jedoch nicht ausgeschildert und an der Tür nur mit einem kleinen Schild gekennzeichnet. Die Toilette ist mit Haltegriffen ausgestattet und das Waschbecken ist unterfahrbar.