piwik-script

Deutsch Intern
Alumni Uni Würzburg - 1000 Careers One Story

Viktoria Bereziuk

Aktuelle Tätigkeit

Beraterin der Steuer- und Rechtsabteilung von Deloitte

 

Journalistin/Forscherin (Veröffentlichungen z. B. in der Deutsch-Russischen Rechtszeitschrift (herausgegeben von der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung), der Zeitschrift „Legal Dialogue“ (herausgegeben vom EU-Russland Zivilgesellschaftsforum), der Moskauer Deutschen Zeitung, der Zeitschrift „Petersburger Dialog“ (Kommersant), dem Portal der Expertengruppe „Europäischer Dialog“

Berufliche Interessen

Deutsch-Russische Beziehungen, internationale Besteuerung

Berufliche Stationen

Jurastudium

 

2016-2017 – Anstellung als Juristin bei staatlicher Steuerbehörde

 

2018 – Absolventin der Universität Hamburg

 

Seit 2018 – Arbeit bei Deloitte und als Journalistin (Vorbereitung von Artikeln für für russische und ausländische Medien)

 

Wie würden Sie den Begriff Identität beschreiben - was ist Identität für Sie? (welche Begriffe spielen für den Begriff eine Rolle: Sport, Nationalität, Geschlecht, Beruf, Alter, Gewohnheiten)?

Identität bedeutet für mich vor allem die Kultur des Ortes, wo ich geboren wurde, des Ortes, wo ich wohne. Gewohnheiten spielen eine große Rolle.


Mit welcher Kultur (nicht Nationalität; Werte/Sitten/Traditionen/Region/Wohnort, Land, in dem Sie wohnen, ...) identifizieren Sie sich? Was ist besonders wichtig für Sie?

Ich identifiziere mich mit russischer Kultur. Ich kenne die Traditionen dieses Landes, feiere nationale Feiertage und verstehe russische Gewohnheiten. 
 

Inwiefern hat Ihr Deutschlandaufenthalt Ihre Identität erweitert/verändert (z. B. durch Abgrenzung oder Annährung zu den 'Deutschen', Austausch und Weitergabe der eigenen kulturellen Werte, ...)?

Mein Deutschlandaufenthalt hat keine großen Auswirkungen auf meine Identität gehabt. Meine Gewohnheiten und Werte sind die gleichen wie vor der Reise nach Deutschland.
 

Was wären aus Ihrer Sicht Maßnahmen, die die Annährung und den Austausch zwischen der russischen und der deutschen Kultur vorantreiben könnten?

Meiner Meinung nach sollten die Medien den kulturellen Aspekten der beiden Länder mehr Aufmerksamkeit schenken. Derzeit wird oft der Fokus auf Politik gelegt. Aufgrund der aktuellen politischen Ereignisse steht Russland in Deutschland gegenwärtig nicht im besten Licht da. Auch in den russischen Medien ist manchmal ein falsches Deutschlandbild dargestellt. Dies schafft gegenseitige Stereotypen.

 

 

Как бы Вы описали понятие «идентичность» - что такое идентичность для Вас? (какие понятия важны: спорт, национальность, пол, профессия, возраст, привычки)?

Идентичность для меня ассоциируется, в первую очередь, с культурой, с местом, где я родилась и живу. Также большую роль играют привычки.
 

С какой культурой (не национальностью, но ценностями / обычаями / традициями / регионом / местом проживания, страной, в которой живете, ..) Вы себя идентифицируете? Что особенно важно для Вас?

Я ассоциирую себя с русской культурой. Я знаю традиции этой страны, отмечаю национальные праздники, понимаю русские привычки.
 

Насколько ваше пребывание в Германии повлияло на вашу идентичность? Изменило ли оно ее (например, сыграло ли роль сближение с «немцами» или, наоборот, отдаление от них, сыграл какую-то ли роль обмен культурными ценностями, ..)?

Пребывание в Германии не особо повлияло на мою идентичность. Привычки, ценности остались те же, что и до поездки
 

На ваш взгляд, какие меры могли бы способствовать сближению русской и немецкой культур и культурном обмену между Россией и Германией?

На мой взгляд, СМИ могли бы больше уделять именно культурным аспектам другой страны, освещать культурные события в положительном ключе. В настоящий момент СМИ в основном сфокусированы на политической повестке. Противоположная сторона представляется не в лучшем свете. Это создает взаимные стереотипы, которые мешают сближению.