piwik-script

Deutsch Intern
Alumni Uni Würzburg - 1000 Careers One Story

Dr. Elena Bazalina

Dr. Elena Bazalina

Aktuelle Tätigkeit

Maikop Technologische Staatsuniversität, Lehrstuhl für Fremdsprachen, Dozentin und Leiterin der Abteilung für akademische Mobilität und ausländische Beziehungen

Berufliche Interessen

Meine Forschungsinteressen liegen in erster Linie im Bereich Linguistik und vergleichende Sprachwissenschaft, insbesondere fachliche Begriffe und Bezeichnungen im Russischen, Deutschen und Englischen. Unter anderem stelle ich mit großem Interesse terminologische Wörterbücher zusammen.

Außerdem beschäftige ich mich mit akademischer Mobilität und internationalen Beziehungen und organisiere akademischen Austausch in den Bereichen Ingenieurbiologie und Medizin.

Ich bin Autorin von 46 wissenschaftlichen Arbeiten, darunter Lehrbücher, Wörterbücher und wissenschaftlichen Publikationen.

Berufliche Stationen

1999-2001 - Teilnahme an Europäischen Projekt TASIS im Bereich von Munizipalem Management als Koordinator und Dolmetscher

2001 - Promotion zum Thema: "Semantisch-syntaktische Ausdrucksmittel der Modalität in einem literarischen Text: Vergleichende Analyse der deutschen und russischen Sprache"

2003-2007 - Teilnahme an Europäischen Projekt TEMPUS Ausbildung und Naturschutzung als Koordinator und Dolmetscher

2007-2014 - Teilnahme an der Schaffung von verschiedenen Wörterbüchern, Lehrbüchern und wissenschaftlichen Projekten in der Fachrichtung von Ingenieurbiologie und Landschaftsplanung zusammen mit den Professoren aus Russland, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

2016-2020 - Organisation eines Studierendenaustauschs zwischen der Medizinischen Institut der Maikop Technologische Staatsuniversität und dem Freiburg Universitätsklinikum (Universität Ludwig-Albert) einschließlich der Durchführung von Hospitationen der Studierenden aus Russland in Freiburg

2020-2021 - Organisation einer internationalen online-Konferenz, online-Vorlesungen der Professoren aus deutschen Universitäten (Universität Freiburg, Technische Hochschule Erfurt, Technische Universität Dresden)

 

Wie würden Sie den Begriff Identität beschreiben - was ist Identität für Sie? (welche Begriffe spielen für den Begriff eine Rolle: Sport, Nationalität, Geschlecht, Beruf, Alter, Gewohnheiten)?

Für mich hat Identität in erster Linie mit den Orten und Gegenden, in denen ein Mensch lebt, zu tun. Wir vergleichen Bereiche, wo wir zusammenstoßen. Es kann alles sein, sogar Gefühle und Gedanken, Mentalität.
 

Mit welcher Kultur (nicht Nationalität; Werte/Sitten/Traditionen/Region/Wohnort, Land, in dem Sie wohnen, ...) identifizieren Sie sich? Was ist besonders wichtig für Sie?

Als ich viel gereist bin, nahm ich oft von jeder Kultur des Landes etwas Besonderes mit. Für mich sind Menschlichkeit, Gastfreundlichkeit, Öffentlichkeit und Professionalismus wichtig.
 

Inwiefern hat Ihr Deutschlandaufenthalt Ihre Identität erweitert/verändert (z. B. durch Abgrenzung oder Annährung zu den 'Deutschen', Austausch und Weitergabe der eigenen kulturellen Werte, ...)?

Selbstverständlich Annährung an die Deutschen in Themen wie Ordentlichkeit, Pünktlichkeit, der Fähigkeit, alles zu planen. Ich gebe mit Vergnügen deutsche Kultur an meine Studenten weiter.
 

Was wären aus Ihrer Sicht Maßnahmen, die die Annährung und den Austausch zwischen der russischen und der deutschen Kultur vorantreiben könnten?

Meine Studenten und ich nahmen an verschiedenen gemeinsamen Projekten teil (Ingenieurbiologie, Ökologie) und jährlich haben unsere medizinischen Studierenden eine Hospitation an der Uni Freiburg (vor der Pandemie). Es ist sehr wichtig, jede Kultur näher kennenzulernen und die Mentalität voneinander zu akzeptieren.

 

Как бы Вы описали понятие «идентичность» - что такое идентичность для Вас? (какие понятия важны: спорт, национальность, пол, профессия, возраст, привычки)?

Понятие идентичность я связываю прежде всего с местом проживания человека, отсюда его устои, привычки и тд. Также идентичность можно связать с ментальностью человека, его образованием, развитием, воспитанием. То есть тут все важно !
 

С какой культурой (не национальностью, но ценностями / обычаями / традициями / регионом / местом проживания, страной, в которой живете, ...) Вы себя идентифицируете? Что особенно важно для Вас?

Для меня важно это открытость человека, готового к общению, его настрой, таже простые человеческие качества: душевность, уровень культуры. Я ссебя не могу связать с какой то одной культурой, поскольку много путешествовала и жила в Германии 8 лет, поэтому во мне прочно сидит большая частица немецкой культуры, чему я очень рада.
 

Насколько ваше пребывание в Германии повлияло на вашу идентичность? Изменило ли оно ее (например, сыграло ли роль сближение с «немцами» или, наоборот, отдаление от них, сыграл какую-то ли роль обмен культурными ценностями, ...)?

Мое пребывание в Германии очень повлияло на мою идентичность, много качеств я хорошо усвоила и стараюсь передать немецкую культуру моим студентам, разъясняя и подчеркивая моменты воспитательного характера.
 

На ваш взгляд, какие меры могли бы способствовать сближению русской и немецкой культур и культурном обмену между Россией и Германией?

Очень важны молодежные обмены, совместные мероприятия, проведения разных трудовых практик, пусть даже это будут трудовые отряды волонтерства. Все совместные мероприятия позволят ближе узнать людей разных национальностей , помочь сближению и взаимопониманию!