uni@school - Studienbotschafter als Brücke zwischen Schule und Studium

Eine Kooperation mit der Handwerkskammer Service GmbH und der Bundesagentur für Arbeit.

 

 

Immer breiteres Studienangebot

Das Studienangebot an Hochschulen wird kontinuierlich breiter und komplexer, die Wege nach dem Abitur damit immer verzweigter. Für die Abiturientinnen und Abiturienten wird es zunehmend schwieriger, aus den vielfältigen Studienmöglichkeiten und Abschlüssen den Bildungsweg zu wählen, der den jeweiligen Neigungen und Fähigkeiten am besten entspricht.

Studierende als „Botschafter der Universität“

Um die Studienorientierung bei den künftigen Studienanfängerinnen und -anfängern als Basis für eine sinnvolle Studienwahl zu verbessern, hat die Universität Würzburg das Projekt uni@school ins Leben gerufen: Studierende informieren als "Botschafter der Universität" über alles Wissenswerte zum Thema Studium an der Uni Würzburg.

Das Projekt bietet zu den bestehenden Beratungsangeboten der Zentralen Studienberatung, der Fachstudienberatungen sowie der Berufsberatung der Agentur für Arbeit eine ergänzende Möglichkeit die Schülerinnen und Schüler auf die Studienwahl vorzubereiten und sie bei der eigenen Zukunftsplanung zu unterstützen.

"Studienbotschafter" erzählen ihre Geschichte

Die Studienbotschafter der verschiedenen Fachbereiche gehen in den Unterricht der gymnasialen Oberstufe und stellen ihren Studiengang bzw. ihre Studienfelder vor.

Die Studierenden schildern ausgehend von ihrer persönlichen Geschichte wie sie zu ihrem Studium, zu ihrem Fach und zur Universität Würzburg gefunden haben. Sie informieren realistisch über Anforderungen und Inhalte der jeweiligen Studiengänge und beantworten alle Fragen rund ums Studium und die Stadt Würzburg.

Studierende sind authentisch

Studierende sind authentisch, da sie die Studiensituation an der Universität Würzburg aktuell erleben und erst vor kurzem den Schritt von der Schule zur Hochschule selbst erlebt haben. Sie können ihre eigenen Erfahrungen von Schule und Studium noch sehr gut in einen wertvollen Austausch mit den Schülern einbringen.

Verbesserung der Studienorientierung

Die jungen Menschen erhalten aus erster Hand Einblicke in die Studiengänge, die Leistungsanforderungen und das studentische Leben. Die Gespräche mit den Studienbotschaftern geben Orientierung und schärfen den Blick für das eigene Interesse der Schülerinnen und Schüler.

Auf diesem Wege kann sich eine realistische Studienentscheidung besser entwickeln und nachfolgende Schritte im Entscheidungsprozess haben eine nachhaltigere Grundlage.

Studieninfogespräche an Ihrer Schule

Gerne kommen die Studienbotschafter zu Ihnen an die Schule. Das Angebot für die Schulen ist kostenlos. Die Studieninfogespräche lassen sich gut im Rahmen der Projektseminare zur Studien- und Berufsorientierung in den Stundenplan integrieren. Ebenso möglich ist ein Einsatz im jeweiligen Fachbezug des Unterrichts. Selbstverständlich stehen unsere Studierenden auch gerne für Studien- und Berufsinformationsveanstaltungen zur Verfügung.

Inhaltliche Erwartungen an die vortragenden Studienbotschafter werden im Vorfeld bei den Oberstufenkoordinatoren bzw. den Kursleitern abgefragt und berücksichtigt.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie sind Lehrer und möchten gerne einen oder mehrere Studienbotschafter für ihre Schülerinnen und Schüler einladen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Tim Herrscher, M.A.

Dipl.-Kffr. Kathrin Schaade

Tel. 0931 / 31 80714

Mail  schulen@uni-wuerzburg.de

Alternativ können Sie auch das uni@school-Kontaktformular ausfüllen und abschicken.
Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.      

 

uni@school Infoflyer

Der Infoflyer enthält alle wichtigen Informationen rund um unsere Studienbotschafter sowie das Projekt uni@school und steht Ihnen zum Download zur Verfügung.