Alles, was Sie wissen sollten!

Sie haben hier die Gelegenheit, als Gast an regulären Lehrveranstaltungen teilzunehmen. Sie können das ganz nach Ihren Wünschen einmalig tun, aber auch eine bestimmte Lehrveranstaltung in allen Wochen des Schnupperstudiums fortlaufend besuchen, um quasi „auf Probe“ zu studieren. Sie können sich auf ein Fach konzentrieren oder „querbeet“ in zahlreiche Fächer hineinschnuppern – genau wie es für Ihre persönliche Situation und den Stand Ihrer Entscheidungsfindung passend ist.

Zusätzlich werden von manchen Fachbereichen auch Sonderveranstaltungen, d.h. Infotermine speziell für Schnupperstudiumsteilnehmer, angeboten.

Unsere Studienbotschafter (Studierende der jeweiligen Fächer) stehen Ihnen in Sprechstunden zur Verfügung.

AbiturientInnen soll damit die Möglichkeit gegeben werden, in ein anschließend geplantes Studium konkret hineinzuschnuppern.

SchülerInnen der Vorabschlussklassen haben in ihren Pfingstferien die Möglichkeit der Teilnahme, bzw. auch im Anschluss soweit die Vorlesungstermine mit dem Stundenplan kompatibel sind. Da zahlreiche Lehrveranstaltungen auch als Aufzeichnung angeboten werden, können diese auch zeitlich flexibel genutzt werden.
Wenn Ihnen das zu wenig ist, merken Sie sich doch schon mal das Schnupperstudium 2022 vor, welches zu einem ähnlichen Zeitraum stattfinden wird.

Alle anderen InteressentInnen, FachwechslerInnen o.ä. sind ebenfalls willkommen.

Bitte registrieren Sie sich zunächst mit Ihrer Emailadresse auf dieser Seite. Sie erhalten dann Zugriff auf die konkreten Veranstaltungsdaten, Zoom-Links für die Teilnahme, usw.

Eine zusätzliche Anmeldung für einzelne Veranstaltungen ist dann nicht mehr erforderlich, es sei denn, es wird bei der Veranstaltung extra darauf hingewiesen.

Falls bei einer Veranstaltung mehrere Termine stehen oder gar nur der Wochentag angegeben ist, so handelt es sich um eine reguläre Lehrveranstaltung mit fortlaufenden Themen. Soweit es Ihnen zeitlich möglich ist, ist es also empfehlenswert, derartige Veranstaltungen Ihres Interessenbereichs zu allen oder möglichst vielen Termin während des Schnupperstudiums zu besuchen. So können Sie einen Monat lang "auf Probe studieren" und das Schnupperstudium dadurch optimal für sich nutzen.

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) ist eine Volluniversität mit zehn Fakultäten, die weite Bereiche der Geistes-, Gesellschafts-, Natur- und Lebenswissenschaften sowie ausgewählte technische Fächer mit über 250 Studiengängen abdecken.

Im Schnupperstudium können Sie aus einer großen Auswahl an Lehrveranstaltungen auswählen. Die Lehrveranstaltungen, die Sie besuchen können, sind Veranstaltungen aus dem 1. oder 2. Semester eines Studiengangs. So können Sie sich einen realistischen Eindruck machen, was Sie zu Studienbeginn erwartet.

Zugriff auf die konkreten Veranstaltungsdaten erhalten Sie nach der Registrierung auf dieser Seite.

Was wir Ihnen empfehlen

Bedenken Sie, dass es sich beim Schnupperstudium um Kurse handelt, die von den Studierenden bereits seit Mitte April besucht werden, und manchmal auch zu höheren Semestern gehören. Zielsetzung ist also nicht, dass Sie alles verstehen, oder bereits für Ihr Studium "vorlernen", sondern dass Sie einen Eindruck von Themengebieten und Arbeitsweisen Ihres Wunschfachs bekommen.

Wenn sich durch den Besuch von Lehrveranstaltungen Fragen oder Unsicherheiten ergeben und/oder Sie weiterführende Informationen wünschen, wenden Sie sich sehr gerne an die Zentrale Studienberatung oder die anderen beratenden Stellen (siehe unten)

Wie Sie das Schnupperstudium effektiv nutzen können

  • Falls Sie schon relativ genau wissen, welchen Studiengang Sie einmal studieren möchten, können Sie alle hier angebotenen Veranstaltungen des Fachbereichs im gesamten Zeitraum des Schnupperstudiums besuchen. Bei einem solchen Studium auf Probe können Sie sich im Laufe der Wochen in das Fach und seine Themen hineinfinden und genauer einschätzen, ob das was für Sie ist.
  • Falls Sie noch keine Ahnung haben, was Sie studieren wollen oder es mehrere Fachbereiche gibt, die Sie stark interessieren, dann stellen Sie sich ein fachübergreifendes, flexibles Programm zusammen. Falls es Terminüberschneidungen gibt, können Sie in der einen Woche die eine und in der nächsten Woche die andere Veranstaltung besuchen. Wenn es Ihnen nicht gefällt, nehmen Sie in der Folgewoche nicht mehr teil – Sie sind zu nichts verpflichtet. Ebenso können Sie das Schnupperstudium auch nur an einem Tag, in einer Woche, nutzen, wie es in Ihre persönliche Zeitplanung passt.
none
 

Triff deine Entscheidung mithilfe von:

 

WüStart - alle Infos zum Studienstart in Würzburg

 

Campustour mit Studis

Studierende zeigen dir den Campus:

  • Zentrales Hörsaalgebäude
  • Uni-Bibliothek
  • Mensateria
  • Student's House