piwik-script

Intern
    Suchtberatung

    Veranstaltungen

    Zwischen Genuss und Sucht - Gesundheitliche und gesellschaftliche Aspekte

    Eine Vortragsveranstaltung des Arbeitskreises Suchthilfe

    Genussmittel gehören seit jeher in den meisten Gesellschaften dazu. Das gesellige Glas Wein am Abend gehört oft zum guten Ton, noch immer rauchen knapp 24% der Menschen in Deutschland, die moderne Medienwelt bietet Spaß und Ablenkung in Form von verschiedenen Computerspielen und die Politik denkt darüber nach, den Konsum von Cannabis zu legalisieren.

    Die diesjährige Vortragsveranstaltung des Arbeitskreises Suchthilfe stellt die Frage, wo die Grenze "Zwischen Sucht und Genuss" verläuft.  Zu diesem spannenden Thema konnten namhafte Expert*innen aus der Suchtforschung und -versorgung gewonnen werden, die das Thema aus soziologischer und gesundheitlicher Sicht beleuchten werden.

    Die Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Suchtberatungsstelle fand am 02. Juni 2022 von 14:00 - 18:00 Uhr in der Neubaukirche statt.

    Hier können Sie sich die gehaltenen Vorträge herunterladen:

    Prof. Dr. Stephan Mühlig, Chemnitz
    „Genussmittel“ Zigarette - Mythos vs. wissenschaftliche Erkenntnisse

    Prof. em. Dr. Stefan Aufenanger, Mainz
    Herausforderungen der Mediennutzung heute