piwik-script

Intern
    Suchtberatung

    Die Suchtberatungsstelle

    Die Suchtberatungsstelle steht allen Beschäftigten der Universität und des Universitätsklinikums als Anlaufstelle bei Fragen zum problematischen Alkoholkonsum oder dem Gebrauch anderer Suchtmittel zur Verfügung.

    Der Hochschulleitung und dem Klinikumsvorstand steht die Suchtberatung beratend zur Seite bei der Konzeptentwicklung von dienstlichen Regelungen. Sie unterbreitet entsprechende Vorschläge zur Erarbeitung dieser (z.B. Alkoholverbot, Regelungen zum Gesundheitsschutz vor Tabakrauch o.ä.).

    Als innerbetriebliche Einrichtung der Universität arbeitet die in ihr tätige Fachkraft in der individuellen Beratung unabhängig und fachlich weisungsfrei. Sie ist über alle im Rahmen ihrer Tätigkeit bekannt gewordenen Sachverhalte gegenüber Personen außerhalb der Suchtberatungsstelle zur Verschwiegenheit verpflichtet.