English Intern
  • Drei Studierende tragen T-Shirts mit einem Aufdruck der Universität Würzburg.
  • Slider für die MINT-Sommerschulen

China und die Seidenstraße

Datum: 11.07.2024, 19:00 - 21:00 Uhr
Kategorie: Veranstaltung, Vortrag
Ort: Klinikstraße 3
Veranstalter: Schelling-Forum
Vortragende: Thomas O. Höllmann, Roland Altenburger

Am 11. Juli 2024 um 19:00 Uhr, findet im Schelling Forum ein Vortrag und anschließendes Gespräch über Chinas Seidenstraße statt.

Die Seidenstraße ist zum Inbegriff einer frühen Globalisierung geworden. Seit der Antike nutzten Gesandte, Händler, Missionare und Abenteurer die Seidenstraße. Auf dem Landweg passierten sie dabei lebensfeindliche Wüsten, überwanden hoch aufragende Gebirge und verweilten in betriebsamen Oasenstädten. Der Sinologe Thomas O. Höllmann blickt von China aus auf das legendenumrankte Routennetzwerk.

Wie reisten Menschen? Wie vermittelten sie Güter und Ideen weiter? Und was lehrt uns die Geschichte mit Blick auf das heutige China mit seinem Megaprojekt der „Neuen Seidenstraße?

Thomas O. Höllmann geht in seinem Vortrag und in dem daran anschließenden Gespräch mit Roland Altenburger diesen und weiteren Fragen nach. Erfahren Sie dabei mehr über die ökonomischen Grundlagen, politischen Motive und kulturellen Rahmenbedingungen des Austauschs auf der Seidenstraße.

Mitwirkende

Thomas O. Höllmann ist Professor em. für Sinologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und war Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sowie Mitglied des Internationalen Konsultativkomitees für das Seidenstraßenprojekt der UNESCO. Er gehört dem Koordinierungsausschuss des Schelling-Forums der BAdW an der Universität Würzburg an.

Roland Altenburger ist Inhaber des Lehrstuhls für Kulturgeschichte Ostasiens an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Er war Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für China-Studien (DVCS). Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört die Kultur- und Sozialgeschichte des spätkaiserzeitlichen China.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung über das Buchungsportal an. Bei Fragen können Sie sich gerne per E-Mail an das Schelling-Forum wenden.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Zurück