piwik-script

Intern
    Strahlenschutzstelle

    Spezialkurs Röntgendiagnostik für Ärzte

    Die Akademie für Weiterbildung der Universität Würzburg (CCE, Uni Würzburg GmbH) betreut für die Strahlenschutzstelle administrativ diesen Kurs.

    Der Kurs wird zu folgenden Terminen angeboten:

    10.07.-11.07.2020
    20.11.-21.11.2020

    Verbindliche Anmeldung bzw. Eintragung in die Warteliste über die Homepage der Akademie für Weiterbildung der Universität Würzburg (CCE, Uni Würzburg GmbH) .
     

    Voraussetzung für den Besuch des Spezialkurses ist die erfolgreiche Teilnahme am Grundkurs im Strahlenschutz. Bitte legen Sie Ihrer Anmeldung einen entsprechenden Nachweis bei!

    Detail-Informationen zum Kurs

    "Spezialkurs Röntgendiagnostik für Ärzte"

    Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte nach der StrlSchV

    Inhalt:

    • Röntgeneinrichtungen
    • Strahlenschutzeinrichtungen in der Röntgendiagnostik
    • Dosisbegriffe und Dosimetrie
    • Strahlenschutz des Personals
    • Strahlenschutz der Patienten
    • Indikationen zur Untersuchung mit Röntgenstrahlen
    • Spezialfragen bei der Röntgenuntersuchung von Kindern
    • Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle
    • Dokumentation und Bildwiedergabe
    • Organisation des Strahlenschutzes
    • Rechtsvorschriften, Richtlinien und Empfehlungen bezüglich der Anwendung von Röntgenstrahlen
    • Praktische Übungen und Demonstrationen

    Die Lehrinhalte entsprechen den Vorgaben der einschlägigen Fachkunderichtlinie/Medizin nach RöV.
    Die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme (Abschlussprüfung) ist Voraussetzung für den Erhalt der bundesweit anerkannten Kursbescheinigung. Gemäß § 48 Abs. 1 StrlSchV behält die Kursbescheinigung maximal 5 Jahre Gültigkeit.
    Der Grundkurs im Strahlenschutz für Ärzte und dieser Spezialkurs sind zusammen mit dem Sachkundenachweis auf dem jeweiligen Anwendungsgebiet Voraussetzung, um als Arzt auf dem jeweiligen Anwendungsgebiet die Fachkunde im Strahlenschutz bei der Untersuchung mit Röntgenstrahlung (Röntgendiagnostik) zu erwerben. Der Erwerb der Fachkunde wird von der jeweils zuständigen Stelle (Landesärztekammern) auf Antrag geprüft und bescheinigt.
    Gemäß § 48 Abs. 1 StrlSchV sind die Fachkunden im Strahlenschutz längstens alle 5 Jahre durch anerkannte Kurse zu aktualisieren.

    Zielgruppe:

    Ärzte, die die ärztliche Fachkunde im Strahlenschutz in der medizinischen Röntgendiagnostik erwerben wollen.

    Teilnehmer:

    begrenzt (max. 40)

    Dauer:

    mindestens 20 Unterrichtseinheiten

    Veranstaltungsort:

    siehe:  Internet-Seite der Akademie für Weiterbildung (CCE, Uni Würzburg GmbH) zu den Strahlenschutzkursen

    Hinweis:

    Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer - Akademie für ärztliche Fortbildung - durchgeführt.
    Ärztinnen und Ärzte im Zuständigkeitsbereich der Bayerischen Landesärztekammer können Fortbildungspunkte erwerben.

    Kosten:

    siehe:  Internet-Seite der Akademie für Weiterbildung (CCE, Uni Würzburg GmbH) zu den Strahlenschutzkursen