piwik-script

Intern
    Strahlenschutzstelle

    Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz (Fachkunderichtlinie Technik), Betrieb von technischen Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern

    Die Akademie für Weiterbildung der Universität Würzburg (CCE, Uni Würzburg GmbH) betreut für die Strahlenschutzstelle administrativ diesen Kurs.

    Der Kurs wird zu folgenden Terminen angeboten:

    Der Spezialteil "Betrieb von technischen Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern" des Grundkurses ist auch als Aktualisierungskurs anerkannt: 03.12.-04.12.2020, nur der Spezialteil muss besucht werden!

    Verbindliche Anmeldung in Kürze über die Homepage der Akademie für Weiterbildung der Universität Würzburg (CCE, Uni Würzburg GmbH) möglich.

    Detail-Informationen zum Kurs

    "Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz (RöV - Technik)"

    Zum Erhalt der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß Fachkunde-Richtlinie Technik nach RöV, GMBl. 2011, Nr. 52/53, S. 1039

    Inhalt:

    Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form das Wissen im Strahlenschutz
    das gemäß §48 Abs. 1 StrlSchV zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für folgende Fachkundegruppen gefordert wird:

    R2.1, R2.2, R3, R7 und R10 nach den Modulen ARG, ARA und AFA

    Die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme (Abschlussprüfung) ist Voraussetzung für den Erhalt der bundesweit anerkannten Kursbescheinigung.

    Gemäß § 48 Abs. 1 StrlSchV ist die Fachkunde im Strahlenschutz längstens alle 5 Jahre durch anerkannte Kurse erneut zu aktualisieren.

    Zielgruppe:

    Bedienstete der Universität Würzburg, die für den Betrieb von technischen Röntgeneinrichtungen und Störstrahlern zu Strahlenschutzbeauftragten im technischen (nicht-medizinischen) Bereichen bestellt sind, sowie alle Interessierten

    Dauer:

    18 Unterrichtseinheiten (2 Tage)

    Kosten:

    siehe:  Internet-Seite der Akademie für Weiterbildung (CCE, Uni Würzburg GmbH) zu den Strahlenschutzkursen