Intern
  • Studierende im Hörsaal bei einer Vorlesung.

Neue Veranstaltungen: Das Bewusstsein fürs Klima stärken

21.11.2023

Ab Januar 2024 bietet das Career Centre Studierenden und Beschäftigten der Uni zwei neue englischsprachige Veranstaltungsformate an. Ziel ist es, den interkulturellen Dialog rund um den Klimawandel zu fördern.

„Climate Virtual Exchange: Enhancing climate awareness in Europe and the Southern Mediterranean Area” oder kurz CliVEx ist der Name eines neuen EU-finanzierten Projekts. Sein Ziel ist es, den interkulturellen Dialog zwischen Studierenden aus Europa und dem südlichen Mittelmeerraum zum Thema „Klimawandel“ zu fördern. Die Universität Würzburg und ihr Career Centre sind dabei Associated Partner.

Im Rahmen dieses Projekts bietet das Career Centre der JMU im kommenden Jahr zwei neue englischsprachige Veranstaltungsformate für Studierende und Beschäftigte an.

Online Dialogue Facilitation Trainings ab Januar

Dialoge zu moderieren – egal ob in Online-Formaten oder in Live-Veranstaltungen – ist in vielen Kontexten eine essenzielle Kompetenz. Ein Bestandteil des CliVEx-Projekts ist daher die Ausbildung von sogenannten Facilitators oder Online-Moderatoren.

Mit dieser Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich intensiv mit Kommunikation und den Themen Klimawandel und Klimagerechtigkeit auseinanderzusetzen und Dialoge zu diesem und anderen Themen aktiv zu gestalten.

In den Schulungen erlernen sie die wichtigsten Fähigkeiten, um ein konstruktives Gruppenengagement online und offline zu erleichtern, welches das Bewusstsein für die eigene Gruppe und die Fähigkeit, aus Unterschieden zu lernen, fördert. Ihre neu erworbenen Fähigkeiten können die Teilnehmenden in der Fortbildung für Fortgeschrittene selbst anwenden. Darüber hinaus ist auch ein Engagement als Facilitator in einem Virtual Exchange möglich.

Trainingsmöglichkeiten sind:

Fortbildung für Anfänger: 8. Januar bis 11. Februar 2024 (Anmeldung unter https://go.uniwue.de/cc851)

Fortbildung für Fortgeschrittene: 10. März bis 23. Mai (Anmeldung unter https://go.uniwue.de/cc852)

Zielgruppe dieser Trainings sind Studierende und Lehrende der Universität Würzburg. Für ihre Teilnahme erhalten sie einen Digital Badge, ein Teilnahmezertifikat sowie gegebenenfalls ECTS-Punkte.

Virtual Exchange Climate Justice: From Inequality to Inclusion ab März

Mit dem Virtual Exchange „Climate Justice: From Inequality to Inclusion” möchte CliVEx das Bewusstsein für Klimawandel und Klimagerechtigkeit in Europa und dem südlichen Mittelmeerraum stärken. Hochschulen aus 14 Ländern fördern junge Menschen in einem interkulturellen Dialog, in dem diese ihr Wissen rund um Klimawandel und Klimagerechtigkeit einbringen und erweitern können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in Kleingruppen unter Anleitung eigene Klimaprojekte umzusetzen.

Der erste Virtual Exchange wird vom 4. März bis zum 10. Mai 2024 stattfinden. Eine Anmeldung ist hier möglich: https://go.uniwue.de/cc850

Zielgruppe sind Studierende. Auch sie können für ihre Teilnahme sie einen Digital Badge, ein Teilnahmezertifikat sowie gegebenenfalls ECTS-Punkte erhalten.

Das CliVEx-Projekt

Das Projekt „Climate Virtual Exchange: Enhancing climate awareness in Europe and the Southern Mediterranean Area (CliVEx)“ ist ein von der EU finanziertes Erasmus+ Projekt, das den interkulturellen Dialog zwischen Studierenden aus Europa und dem südlichen Mittelmeerraum zum Thema Klimawandel fördern soll.

Seine Laufzeit ist auf drei Jahren angelegt, vom 1. Juli 2023 bis zum 30. Juni 2026. UNIMED, die Mediterranean Universities Union koordiniert das Projekt. UNIMED setzt sich für die Förderung der akademischen Zusammenarbeit in der Europa-Mittelmeer-Region, in Afrika südlich der Sahara, im Nahen Osten und auf dem westlichen Balkan ein. Weitere Partner sind unter anderen die Sharing Perspectives Foundation, Soliya und die Universität Padua.

Mehr Informationen gibt es hier.

Virtual Exchange im Career Centre

Das Career Centre der Universität bietet Studierenden in jedem Semester die Möglichkeit, im Rahmen des Virtual-Exchange-Programms ihre fachlich übergreifenden Kompetenzen zu erweitern.

Das digitale Format Virtual Exchange ist seit 2018 ein fester und bewährter Bestandteil des breitgefächerten Kompetenzentwicklungsprogramms des Career Centre und ermöglicht den Studierenden der Universität Würzburg, sich auf internationaler Ebene mit Studierenden anderer Länder auszutauschen. In einem digitalen Lernsetting, das durch einen Facilitator beziehungsweise einen Moderator gesteuert wird, diskutieren sie über einen Zeitraum von mehreren Wochen in englischer Sprache aktuelle gesellschaftliche und politische Themen.

Kontakt

Dr. Annette Retsch, Career Centre, annette.retsch@uni-wuerzburg.de

Sabine Mewis, Career Centre, sabine.mewis@uni-wuerzburg.de

Von Career Centre

Zurück