piwik-script

English Intern
  • Neue Universität, Sanderring

Der Universitätsrat der Universität Würzburg

Dem Universitätsrat gehören an:

Aktuelle Zusammensetzung des Senats: Liste der Senatoren

Zehn Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Kultur und insbesondere aus Wirtschaft und beruflicher Praxis. Das sind für die aktuelle Amtszeit:

  • Prof. Dr. Mechthild Dreyer
    Universität Mainz, Ältere Philosophiegeschichte
  • Prof. Dorothee Dzwonnek
    Staatssekretärin a.D.
  • Prof. Dr. Jörg Hacker
    Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
  • Prof. Dr. Beate Kellner
    Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Deutsche Philologie
     
  • Dr.-Ing. Thomas Leicht
    Leiter Brose Antriebstechnik GmbH & Co. KG, Berlin
     
  • Prof. Dr. Helmut Schwarz
    ehem. Präsident der Alexander-von-Humboldt-Stiftung
  • Caroline Trips
    Geschäftsführende Gesellschafterin der Trips GmbH
  • Prof. Dr. Eberhard Umbach
    ehem. Präsident KIT
  • Prof. Dr. Margret Wintermantel
    Präsidentin des DAAD
     
  • Dr.-Ing. E.h. Manfred Wittenstein
    Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE

 

 

Der Universitätsrat

  • beschließt die Grundordnung und deren Änderung durch Satzung, sowie über Anträge nach Art. 106 Abs. 2 Bay. Hochschulgesetz,
  • wählt den Präsidenten oder die Präsidentin und entscheidet über deren Abwahl,
  • wählt die weiteren Mitglieder der Hochschulleitung mit Ausnahme des Kanzlers oder der Kanzlerin und entscheidet über deren Abwahl,
  • beschließt nach Benennung geeigneter Personen durch die Hochschulleitung Vorschläge für die Bestellung des Kanzlers oder der Kanzlerin,
  • beschließt über den von der Erweiterten Hochschulleitung aufgestellten Entwicklungsplan der Hochschule,
  • beschließt auf Antrag der Erweiterten Hochschulleitung über Vorschläge zur Gliederung der Hochschule in Fakultäten,
  • beschließt über die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen,
  • nimmt zur Errichtung, Änderung oder Aufhebung von wissenschaftlichen und künstlerischen Einrichtungen sowie von Betriebseinheiten durch die Hochschulleitung Stellung,
  • nimmt zu den Voranschlägen zum Staatshaushalt oder zum Entwurf des Wirtschaftsplans Stellung,
  • nimmt den Rechenschaftsbericht des Präsidenten oder der Präsidentin entgegen und kann über ihn beraten,
  • stellt den Körperschaftshaushalt fest,
  • nimmt die sonstigen ihm durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes übertragenen Aufgaben wahr.
  • wird vor dem Abschluss von Zielvereinbarungen mit dem Staat gehört und stellt für die Hochschule das Erreichen der in diesen Zielvereinbarungen festgelegten Ziele fest.