piwik-script

Intern

    Die Antike unter den Auspizien der Identitätspolitik

    Datum: 17.11.2022, 18:15 Uhr
    Ort: Sanderring 2 (Neue Universität), Hörsaal 317
    Veranstalter: Universität Würzburg, Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

    Vortragende*r: Prof. Dr. Jonas Grethlein (Heidelberg)

     

    In den letzten Jahren hat sich in den anglophonen Altertumswissenschaften eine heftige Debatte über die eigene Geschichte und den gegenwärtigen Platz der Antike entwickelt. Treiber dieser Debatte waren vor allem antirassistische und postkoloniale Forderungen, die in der deutschsprachigen Forschung teilweise auf Unverständnis und sogar Ablehnung stießen. Der Vortrag zeichnet die verschiedenen gesellschaftspolitischen Kontexte der Altertumswissenschaften in den USA, Großbritannien und Deutschland nach, um diese Dissonanzen zu erklären, und mündet in Überlegungen, welche Rolle die Antike heute spielen kann und soll.

    Vortragsplakat in PDF

     

    Die Vorlesung findet ausnahmsweise am Donnerstag, dem 17. November 2022 um 18.15 Uhr im Raum 317 der Neuen Universität (Gebäude Sanderring 2 - Neue Universität) statt.

    Die Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich:
    https://uni-wuerzburg.zoom.us/j/69028577090
    Meeting-ID: 690 2857 7090

    Zurück