piwik-script

Intern

    Zum Frühstudium an die Uni

    29.04.2022

    Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler können als Frühstudierende reguläre Lehrveranstaltungen der Uni Würzburg besuchen. Eine Info-Veranstaltung dazu gibt es am 4. Mai.

    Claudia besucht die elfte Klasse eines Gymnasiums. Mathematik gehört zu ihren Lieblingsfächern, doch der Unterricht fordert sie nicht mehr wirklich. Sie ist so gut, dass sie Mathematik eigentlich schon studieren könnte.

    Für begabte junge Menschen wie Claudia bietet die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg ein Frühstudium an. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse, die „mehr wissen wollen und mehr verkraften können“, wie es auf der Webseite der Uni heißt.

    Frühstudium ist in vielen Fächern möglich

    Mathematik ist nicht das einzige Fach, das Frühstudierende an der JMU parallel zur Schule studieren können. Auch Physik, Informatik und Wirtschaftswissenschaft, Anglistik, Germanistik und Geschichte sowie viele weitere Fächer stehen im Rahmen eines Frühstudiums offen.

    Ob Interessierte ins Frühstudium aufgenommen werden, entscheidet die Universität gemeinsam mit der jeweiligen Schule. Die Lehrveranstaltungen an der Uni werden an einem Tag in der Woche ergänzend zum Schulunterricht besucht, die Schulleitungen stellen die Frühstudierenden dafür frei. Was die Frühstudierenden im Unterricht verpassen, müssen sie selbstständig nacharbeiten.

    An der Uni absolvieren Frühstudierende in der Regel zwei bis sechs Semesterwochenstunden – das ist vergleichbar mit Unterrichtsstunden in der Schule. Sie können hier in einigen Fächern auch Prüfungen ablegen und sich die Leistungsnachweise in einem späteren Studium anrechnen lassen.

    Info-Veranstaltung am 4. Mai via Zoom

    Betreuer der Frühstudierenden an der JMU ist der Mathematiker Dr. Richard Greiner. Er bietet für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte eine Online-Infoveranstaltung via Zoom an. Sie beginnt am Mittwoch, 4. Mai 2022, um 17:15 Uhr und dauert etwa 90 Minuten.

    Das Zoom-Meeting ist ab 17 Uhr geöffnet. https://go.uniwue.de/fruehstudium.zoom

    Zoom-Meeting-ID: 914 4983 7094
    Kenncode: 172898
    Direktlink:

    https://uni-wuerzburg.zoom.us/j/91449837094?pwd=K09EK3M0TE14WVJpRmc3eXBWckVaZz09

    Bewerbungsende für Frühstudierende, die zum Wintersemester 2022/23 an die Uni Würzburg kommen möchten, ist der 1. Juni 2022. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Frühstudium gibt es auf der Webseite https://go.uniwue.de/fruehstudium.

    Unitag: Ein weiteres Angebot der Begabtenförderung

    Für ein Semester freitags an die Uni statt in die Schule und dort verschiedene Studienfächer kennenlernen: Das ist das Konzept des Unitags. Er ist neben dem Frühstudium das zweite Begabtenförderungsangebot der JMU und läuft in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

    Gedacht ist der Unitag für besonders gute Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse. Die Teilnehmenden wählen aus dem Unitag-Programm drei Lehrveranstaltungen in verschiedenen Fächern und besuchen sie ein Semester lang freitags. Zur Auswahl stehen jeweils zweistündige Veranstaltungen aus dem ersten Studienjahr, zum Teil auch Spezialkurse.

    Den ausgefallenen Schulunterricht müssen die Teilnehmenden selbstständig nacharbeiten. Anders als beim Frühstudium können sie an der JMU aber keine Prüfungen ablegen.

    Anmeldung: Wer am Unitag teilnehmen möchte, sollte sich in der erste Woche des Schuljahrs im September 2022 an seine Schulleitung wenden. Diese meldet geeignete Kandidatinnen und Kandidaten an die Dienststelle der Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Unterfranken bzw. Mittel- und Oberfranken. Die Dienststelle wählt dann die Teilnehmenden für den Unitag aus.

    Weblink: https://go.uniwue.de/unitag

    Von Robert Emmerich

    Zurück