piwik-script

Intern

    Würzburg: meine Stadt, meine Uni

    15.09.2022

    Neuer Slogan, neue Farben, neue Wege: Mit ihrer aktuellen Imagekampagne will die Universität Lust auf das Studium an der JMU und Lust auf die Stadt wecken – natürlich online und digital, aber auch klassisch in Print.

    Die Botschaft ist klar: Sowohl University als auch die City von Würzburg sind für alle, die sich für ein Studium interessieren, die ideale Entscheidung.
    Die Botschaft ist klar: Sowohl University als auch die City von Würzburg sind für alle, die sich für ein Studium interessieren, die ideale Entscheidung. (Bild: Jonas Blank)

    „Die Julius-Maximilians-Universität ist für dich die richtige Wahl. Und Würzburg ist der ideale Ort!“ Wie lässt sich diese Aussage besser und kürzen transportieren als mit dem Slogan, der das Leitmotiv der neuen JMU-Marketingkampagne bildet: You are my UniverCsity. Auffällig ist, dass in diesem Fall um das s von „University“ eine c-förmige Umrandung für den Wortteil „City“ steht. Klare Botschaft: Sowohl die University als auch die City von Würzburg sind für alle, die sich für ein Studium interessieren, die ideale Entscheidung.

    Seit gut drei Wochen läuft die neue Kampagne auf Hochtouren. So werben beispielsweise große Plakate in verschiedenen Bundesländern für das Studium an der JMU. Das Marketing-Team ist stolz darauf, dass alle Models Studierende der JMU sind, die sich mit viel Begeisterung an den Fotoshootings für die Kampagne ihrer Universität beteiligt haben.

    Postkarten liegen in Kneipen, Cafés und Kinos in 17 großen Städten aus – mit acht unterschiedlichen Motiven an eine jugendliche Zielgruppe adressiert. Gut möglich, dass diese sich von Sprüchen wie „Keine Rose bekommen? Finde deinen Bachelor an der JMU“ eher angesprochen fühlt, als von einer klassischen Printanzeige in überregionalen Medien wie der Süddeutschen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Aber natürlich sind solche Anzeigen ebenfalls Bestandteil der Kampagne.

    Stories auf Insta und Videos auf YouTube

    Um so nah wie möglich an der Zielgruppe zu sein – Studieninteressierten kurz vor oder nach dem Abitur – sind Online-Angebote wesentlicher Bestandteil der Kampagne. Dafür schaltet die Pressestelle Google-Anzeigen, postet regelmäßig Stories auf dem Instagram-Kanal der Uni oder veröffentlicht kurze Videoschnipsel auf YouTube, in denen es um das Studium an der JMU geht. Per Link oder QR-Code kommen Interessierte von dort mit nur einem Klick auf die Homepage der Uni und zu allen Informationen, die sie benötigen.

    Möglichst bunt und abwechslungsreich sollen die Beiträge auf den Social-Media-Kanälen der JMU sein. Deshalb freut sich das Marketing-Team über Anregungen und Ideen aus der Uni heraus. Wer also meint, dass er mit seinem Studienangebot auch mal auf Instagram oder YouTube vorkommen sollte, darf sich gerne in der Pressestelle melden.

    Bunte T-Shirts auf dem Stadtfest

    „Bunt und abwechslungsreich“: Das ist auch die passende Beschreibung für die neuen T-Shirts der JMU. Die gibt es jetzt als limitierte Edition in Farben, die auf die Marketingkampagne abgestimmt sind: Lavendel-Blau, Hellrosa und Türkis oder, wie das Marketing-Team schreibt: Nicht mehr mausgrau, sondern rattenscharf.

    Verkauft werden die neuen Shirts erstmalig am Samstag, 17. September, auf dem Würzburger Stadtfest. Dort wird die JMU erstmals mit einem eigenen Stand vertreten sein. Wer dort nicht vorbeikommen kann, findet die Shirts ab sofort im Web-Shop  der Uni GmbH.

    Ohne Marketing geht es nicht

    Werbung – muss das denn sein? Wer diese Frage stellt, erhält eine klare Antwort: „In den vergangenen Jahren wurde das Studierendenmarketing für die Universität immer wichtiger“, sagt Dr. Esther Knemeyer, Leiterin der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Schließlich hängt ein Teil der Finanzausstattung von der Zahl der Studierenden ab, die sich jedes Semester zum ersten Mal an einer Hochschule in Deutschland einschreiben. Und der Wettbewerb unter den rund 400 staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen um diese Studierenden ist hart.

    Und deshalb lautet die Botschaft der JMU-Kampagne: die Würzburger Uni und Würzburg sind wunderbare Orte zum Studieren und Leben.

    Kontakt

    Stephanie Berchem, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, T: +49 931 31-81893, stephanie.berchem@uni-wuerzburg.de

    Weitere Bilder

    Von Gunnar Bartsch

    Zurück