piwik-script

Intern

    Personalia vom 10. Juli 2018

    10.07.2018

    Hier informieren wir Sie über Veränderungen und News aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

    33 Studierende der Zahnmedizin haben die Examensprüfung 2018/I bestanden. Bei einer Feier in der Neubaukirche bekamen die Absolventinnen und Absolventen ihre Zeugnisse überreicht. Besonderen Grund zur Freude hatten die zwei Prüfungsbesten: Sie wurden mit dem Adolf-und-Inka-Lübeck-Preis ausgezeichnet. Der mit 1.000 Euro dotierte erste Preis ging an Lea Droste aus Würzburg, der mit 250 Euro dotierte zweite Preis an Lena Kaiser, ebenfalls aus Würzburg. Der Adolf-und-Inka-Lübeck-Preis wurde 1977 gestiftet: Inka Lübeck wollte damit an ihren vier Jahre zuvor gestorbenen Mann erinnern, den Würzburger Zahnmediziner Adolf Lübeck. Seit dem Tod von Inka Lübeck im Jahr 1990 wird die Prämie unter dem jetzigen Namen verliehen.

    Prof. Dr. Harald Schulze, Institut für Experimentelle Biomedizin, ist mit Wirkung vom 29.06.2018 in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen worden.

    Dr. Waltraud Weidenbusch, Universitätsprofessorin in einem privatrechtlichen Dienstverhältnis, Neuphilologisches Institut – Moderne Fremdsprachen, wird vom 19.02.2019 bis zur endgültigen Besetzung der Stelle, längstens jedoch bis 31.03.2019, weiterhin auf der Universitätsprofessur W3 für Romanische Sprachwissenschaft beschäftigt.

    Freistellung für Forschung im Wintersemester 2018/19 bekamen bewilligt:

    Prof. Dr. Dietmar Grypa, Institut für Geschichte

    Prof. Dr. Barbara Hahn, Institut für Geographie und Geologie

    Prof. Dr. Anja Schlömerkemper, Institut für Mathematik

    Zurück