piwik-script

Intern

    Neue Bachelorstudiengänge

    21.07.2022

    Ab sofort kann man sich an der Uni Würzburg für viele zulassungsfreie Bachelorstudiengänge einschreiben. Dazu gehören auch vier Studiengänge, die zum Wintersemester neu an den Start gehen.

    Weiße und blaue Fahnen mit dem Logo der Universität Würzburg drauf
    Die Universität Würzburg bietet zum Wintersemester 2022/23 drei neue zulassungsfreie Bachelorstudiengänge an. (Bild: Robert Emmerich / Universität Würzburg)

    An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) starten zum Wintersemester 2022/23 vier neue zulassungsfreie Bachelorstudiengänge: Künstliche Intelligenz und Data Science, Vorderasiatische Archäologie, Mathematical Data Science und Deutsch-französische Studien: Sprache, Kultur, digitale Kompetenz.

    Künstliche Intelligenz und Data Science. Daten entstehen bei wissenschaftlichen Experimenten genauso massenhaft wie auf Online-Shopping-Plattformen oder andernorts. In all diesen Daten steckt jede Menge Wissen. Wie man es mit Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) effizient nutzen kann, lernen die Studierenden in diesem Bachelorstudiengang. In der Medizin zum Beispiel kann KI Hinweise darauf geben, wie sich Therapien weiter verbessern lassen. Das Betätigungsfeld der Datenwissenschaft ist weit gesteckt. Sie wird in Unternehmen genauso gebraucht wie in der Wissenschaft.

    Vorderasiatische Archäologie. Von der Türkei bis Usbekistan, vom Kaukasus bis Saudi-Arabien: Wer die vielfältigen alten Kulturen in dieser Weltregion studieren will, sollte sich diesen neuen Bachelorstudiengang genauer ansehen. An Grabungen in der alten Hethiter-Hauptstadt Hattuscha (Türkei) oder in Aserbaidschan teilnehmen, diese Länder und ihre Menschen bei Exkursionen kennenlernen, Keilschriftsprachen studieren: Das und mehr gehört zum Studienprogramm. Die Studierenden lernen auch, wie sich Objekte, Bilder und Fundorte digital erschließen und zeitgemäß vermitteln lassen, zum Beispiel in Museen.

    Deutsch-französische Studien: Sprache, Kultur, digitale Kompetenz. Dieser neue binationale Studiengang wird gemeinsam von den Universitäten Würzburg und Caen (Frankreich, Normandie) angeboten. Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse über die französische Sprache, Literatur und Kultur sowie digitale Fertigkeiten. Sie verbringen ihre Studienzeit abwechselnd in Würzburg und Caen. Schon im ersten Jahr lernen sich die Studierenden in virtuellen Sprachtandems kennen, im zweiten und dritten Jahr besuchen sie gemeinsam Kurse in Würzburg und Caen. Am Ende erhalten sie zwei gleichwertige Abschlüsse in Deutschland und Frankreich (Bachelor und Licence).

    Mathematical Data Science. Die Datenverarbeitung und das effiziente Extrahieren von Informationen aus großen Datensätzen gewinnen rasant an Bedeutung. Der neue Studiengang „Mathematical Data Science“ bereitet Studierende perfekt darauf vor, mit ausgefeilten mathematischen Methoden entsprechende Algorithmen zu entwickeln und anzuwenden. Das Bachelor-Studium vermittelt grundlegende Kenntnisse aus Mathematik, Künstlicher Intelligenz, Datenwissenschaft und maschinellem Lernen. Auch Schlüsselqualifikationen, die in Wissenschaft und Beruf weiterhelfen, sind Teil des Studienangebots. Im Anschluss daran ist ein Wechsel in den entsprechenden Master-Studiengang möglich.

    Viele weitere zulassungsfreie Fächer

    Rund 90 Prozent der Bachelorstudiengänge an der JMU sind zulassungsfrei. Zum Wintersemester können sich Studienanfängerinnen und Studienanfänger zum Beispiel für Jura, Wirtschaftswissenschaft und viele Lehramtsstudiengänge einschreiben oder für Informatik und Nachhaltigkeit, Mathematik, Französisch und Italienisch, Funktionswerkstoffe, Biologie, Chemie und Physik, Germanistik und Anglistik, Geschichte und Ethnomusikologie.

    Welche Fächer zulassungsfrei sind: http://go.uni-wuerzburg.de/faecher

    Online-Interessentests verfügbar

    Wer noch unsicher ist, welches Studium zu ihm passt, kann den Online-Interessentest der Universität Würzburg machen oder einen der fachspezifischen Online-Selbsttests. Letztere gibt es derzeit fürs Lehramtsstudium, außerdem für Biologie, Chemie, Informatik, Jura, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften.

    Online-Interessentests: https://go.uniwue.de/online-selbsttests

    Mit Vorkursen gut ins Studium starten

    Ihren Erstsemestern bietet die JMU in vielen Fächern spezielle Vorkurse als Brücke zwischen Schule und Studium an. Hier können Studienneulinge ihr Vorwissen auffrischen und vertiefen. Die ersten Vorkurse starten schon im September. Ob das Studienfach, für das man sich einschreibt, Vorkurse anbietet, steht auf dieser Webseite: https://go.uniwue.de/vorkurse

    Wie die Online-Einschreibung funktioniert

    Für zulassungsfreie Studiengänge kann man sich bis zum Semesterbeginn am 17. Oktober 2022 einschreiben; eine Bewerbung ist nicht nötig. Die Einschreibung geht unkompliziert über das Internet-Portal „Online-Immatrikulation“. Dort einfach die erforderlichen Daten eingeben, den Antrag ausdrucken, unterschreiben und mit den nötigen Unterlagen per Post an die Uni schicken.

    Die JMU-Mitarbeiter prüfen die Unterlagen und kümmern sich um die Einschreibung, sobald der Semesterbeitrag eingegangen ist. Danach verschicken sie per Mail eine Bestätigung, und ab da steht einem Studienstart nichts mehr im Weg.

    Online-Immatrikulation

    Fragen zum Studium?

    Fragen zum Einschreibeverfahren und zu anderen Themen rund um den Studienstart beantwortet die Zentrale Studienberatung der JMU im Internet. Auch telefonisch, persönlich, per Post und E-Mail hilft das Beratungsteam weiter.

    Zentrale Studienberatung https://go.uniwue.de/zsb

    Von Robert Emmerich

    Zurück