piwik-script

Intern

    Zehn Jahre China Business and Economics

    21.06.2022

    2012 hat der Lehrstuhl für China Business and Economics an der Universität Würzburg die Arbeit aufgenommen. Zum zehnjährigen Jubiläum hat das Team Anfang Juli ein umfangreiches Festprogramm organisiert.

    Chinas wirtschaftliche Entwicklung steht im Fokus am Lehrstuhl für China Business and Economics – und das schon seit zehn Jahren.
    Chinas wirtschaftliche Entwicklung steht im Fokus am Lehrstuhl für China Business and Economics – und das schon seit zehn Jahren. (Bild: Bet_Noire / istockphoto.com)

    Keine Frage: Chinas Wirtschaft hat sich in den vergangenen Jahrzehnten rasant entwickelt. Verantwortlich dafür waren im Wesentlichen Faktoren wie die Modernisierung der Wirtschaftsstruktur, der Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft und die Integration Chinas in die Weltwirtschaft.

    Heute ist China ein wichtiges Ziel- und Ursprungsland für ausländische Direktinvestitionen. Chinesische Unternehmen sind integrale Bestandteile globaler Wertschöpfungsketten und streben nach Technologieführerschaft. Zugleich zeigt sich, dass das bisherige Wachstumsmodell in Anbetracht von Umweltschäden, Energie- und Rohstoffknappheit sowie anhaltender sozialer Ungleichheit dringender Anpassung bedarf.

    Vor diesem Hintergrund stellen sich eine Vielzahl an Forschungsfragen, die nur durch eine Verbindung ökonomischer und chinawissenschaftlicher Ansätze zufriedenstellend beantwortet werden können. Genau diese Verbindung bietet der Lehrstuhl China Business and Economics an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg – und das schon seit nunmehr zehn Jahren. 2012 wurde die Professorin Doris Fischer auf den Lehrstuhl berufen, den sie noch heute inne hat.

    Buntes Programm an drei Tagen

    Das Jubiläum feiern die Mitglieder des Lehrstuhls jetzt mit einem dreitägigen Festprogramm mit Podiumsdiskussionen und Gastvorträgen, gesellschaftlichen Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten vom 1. bis zum 3. Juli 2022.

    Alle Vorträge werden live auf Zoom gestreamt, von dem Networking-Event wird es eine Online-Version geben. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per E-Mail nötig; Kontakt: jonas.lindner@uni-wuerzburg.de.

    Das detaillierte Programm ist hier  zu finden.

    Zurück