piwik-script

Intern

    Unibund schreibt neue Förderungen aus

    20.09.2022

    Der Universitätsbund Würzburg hat seine Förderprogramme für das Jahr 2023 bekannt gegeben. Insgesamt sind vier unterschiedliche Förderungen möglich, für die es unterschiedliche Stichtage gibt.

    Auch im kommenden Jahr können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Würzburg beim Universitätsbund finanzielle Unterstützung für ihre Projekte beantragen. Insgesamt gibt es vier Förderlinien.

    Universitäts-Förderpreis der Mainfränkischen Wirtschaft

    Der Universitäts-Förderpreis der Mainfränkischen Wirtschaft ist mit ca. 25.000 Euro dotiert und wird für ein Projekt vergeben. Zweck der preisstiftenden IHK-Stiftung ist die Förderung der wissenschaftlichen Forschung und Lehre an der Universität Würzburg und der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und gewerblicher Wirtschaft im IHK-Bezirk Mainfranken im Sinne einer Einbindung von Forschung und Lehre in gesellschaftliche, volkswirtschaftliche und technologische Anforderungen und Entwicklungen.

    Es sollen daher insbesondere Projekte gefördert werden, die mit ihrem konkreten Wirtschaftsbezug die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Mainfranken zum Ziel haben. Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2022

    Normalverfahren

    Bis zu 4.000 Euro vergibt der Unibund für Projekte im sogenannten Normalverfahren. Diese können aus allen Wissenschaftsdisziplinen kommen und unter alle Förderkategorien fallen. Insgesamt stehen dafür voraussichtlich ca. 30.000 Euro zur Verfügung. Bewerbungsschluss: 15. Dezember 2022

    Baron-von-Swaine-Stiftung

    Aus Mitteln der Baron-von-Swaine-Stiftung wird ein Stipendium in Höhe von 4.000 Euro an eine Würzburger Studentin der Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) ausgezahlt, die 2023 einen Studienaufenthalt in den USA plant. Bewerbungsschluss: 15. Dezember 2022

    Forschungsförderpreis der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp

    Der „Forschungsförderpreis der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp“ ist mit 25.000 Euro dotiert. Er wird für ein Projekt aus den Bereichen Medizin, Technik oder Medien verliehen. Die Ausschreibung ist bewusst offengehalten. Die Vogel-Stiftung Dr. Eckernkamp fördert jedoch keine Projekte, in denen Tierversuche durchgeführt werden. Weitere Einschränkungen des Förderzweckes gibt es nicht.
    Bewerbungsschluss: 31. März 2023

    Die Bekanntgabe der Förderung für den Forschungsförderpreis der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp erfolgt Ende Juni 2023, die Bekanntgabe für alle anderen Förderungen erfolgt Ende April 2023 nach der Sitzung des Gesellschaftsrats des Universitätsbundes.

    Kontakt

    Dr. Hans-Christian Schmitt, T: +49 931 31 80522, vorstand.unibund@uni-wuerzburg.de 

    Links

    Homepage des Universitätsbundes 

    Formulare und Hinweise zur Antragstellung

    Zurück