Intern
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.
  • Studierende im Hörsaal bei einer Vorlesung.

Spannende Mathematik erlebt

14.02.2023

„Mathe ist noch cooler als ich davor schon dachte!“ Das sagt ein Mittelstufenschüler, der am wümax-Seminar der Würzburger Universitätsmathematik teilgenommen hat.

Professorin Stefanie Petermichl im wümax-Mathe-Seminar mit den Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe.
Professorin Stefanie Petermichl im wümax-Mathe-Seminar mit den Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe. (Bild: Katrin Heyer)

Vier Tage lang spannende Mathematik erleben – diese Möglichkeit hatten 27 Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe Ende Januar 2023 am Institut für Mathematik der Universität Würzburg. Das Projekt wümax – kurz für Würzburg Math Explorers – hatte zu einem Seminar eingeladen, zu dem die Schülerinnen und Schüler teils über 100 Kilometer angereist waren.

Die Vormittage waren ganz der Universitätsmathematik gewidmet. In Workshops lernten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel bei Professorin Stefanie Petermichl, wie man ein Schwert in der Ebene auf möglichst wenig Platz um sich selbst drehen kann. Dr. Jens Jordan erklärte, wie die Mathematik des Färbens dabei helfen kann, Fliesen optimal zu verlegen. Wichtig war den Lehrenden dabei, spannende Themen zu vermitteln und Verbindungen zur aktuellen Forschung herzustellen.

An zwei Nachmittagen standen mathematische Wettkämpfe an. Hier kam es vor allem auf Teamwork an und die Schülerinnen und Schüler konnten erfahren, dass sich mathematische Probleme gemeinsam oft leichter lösen lassen. „Toll war, dass ich andere Schüler getroffen habe, die sich auch für Mathe interessieren. Ich habe viel gelernt und hatte Spaß.“ Das hat eine Schülerin nach dem Seminar geschrieben.

Beeindruckt vom Kaminabend

Zum Rahmenprogramm gehörte ein Besuch der Ausstellung „Mathematik und konkrete Kunst“ im Würzburger Museum Kulturspeicher. Besonders gut kam der Kaminabend zum Thema „Warum gerade Mathematik?“ an. Im Feedback heißt es: „Beim Kaminabend konnte man von Leuten, die sonst unerreichbar wirken, erfahren wie sie selbst über ihr Leben und ihre Entscheidungen denken und das wahrnehmen was sie tun, was ich sehr aufschlussreich fand.“

Zuvor hatten Professorin Stefanie Petermichl, Doktorand Julian Feuerpfeil und Studentin Katja Roß von ihren Erfahrungen, ihrem Werdegang und ihrem aktuellen Alltag berichtet.

Während die mathematischen Programmpunkte überwiegend im Forschungsbau des Instituts für Mathematik stattfanden, übernachteten die Schülerinnen und Schüler in der Jugendherberge Würzburg. Auch dort diskutierten einige bis spät in die Nacht über Mathematik, während andere sich mit Gesellschaftsspielen beschäftigten oder bei einem Escape-Room-Spiel einen fiktiven Mordfall aufklärten.

Neue Freundschaften geschlossen

Die Rückmeldungen zum Seminar waren durchweg positiv. Ein Teilnehmer fasst zusammen: „Es war echt interessant und ich habe gemerkt, dass Mathe noch cooler ist als ich davor schon dachte.“

Auch die Organisatorin, Dr. Theresa Lechner vom Institut für Mathematik, ist zufrieden: „Es ist großartig zu sehen, wie Schülerinnen und Schüler sich für Universitätsmathematik begeistern und mit anderen gemeinsam tiefere Zusammenhänge entdecken. Besonders freut mich, dass dabei auch neue Freundschaften entstanden sind.“

Coming soon: Mathe-Zirkel und Mathe-Camp

Das Projekt wümax – Würzburg Math Explorers ist ein im Schuljahr 2022/23 gestartetes Outreach-Programm für mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler. Initiiert wurde es vom neu gegründeten Würzburg Mathematics Center for Collaboration and Interaction (WMCCI).

Neben dem hier beschriebenen Mathe-Seminar für die Mittelstufe gibt es für die Klassen 5 bis 8 einen Mathe-Zirkel, bei dem monatlich Mathe-Briefe mit Informationen und Aufgaben verschickt werden. Die Anmeldung zum Mathe-Zirkel für das zweite Schulhalbjahr ist bis 15. Februar 2023 möglich. Für die Sommerferien 2023 ist ein einwöchiges Mathe-Camp für die Oberstufe sowie für Abiturientinnen und Abiturienten in Planung.

Kontakt

Dr. Theresa Lechner, Institut für Mathematik, Universität Würzburg, wuemax@mathematik.uni-wuerzburg.de

Webseite wümax: https://go.uniwue.de/wuemax

Weitere Bilder

Zurück