piwik-script

Intern

    Schließtage zum Jahreswechsel

    01.09.2020

    Zur Senkung der Energiekosten bleibt die Universität auch zum kommenden Jahreswechsel geschlossen. Die Beschäftigten müssen sich drei Tage freinehmen.

    Zum Jahresende hat die Universität erneut Schließtage vorgesehen.
    Zum Jahresende hat die Universität erneut Schließtage vorgesehen. (Bild: Daniel Peter)

    Die Universitätsleitung hat mit Zustimmung des Personalrats beschlossen, dass die Universität vom 24.12.2020 bis einschließlich 01.01.2021 geschlossen bleibt. Die Maßnahme dient der Senkung der Energiekosten; die Heizungen werden in dieser Zeit auf Wochenendbetrieb gedrosselt. In den vergangenen Jahren hat die Universität durch die Schließung zwischen Weihnachten und Neujahr jeweils rund 100.000 Euro gespart.

    Die Beschäftigten müssen dafür an drei Arbeitstagen Urlaub nehmen, Mehrarbeit abbauen oder im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit „GUT-Tage“ einbringen (am 28., 29. und am 30. Dezember – der 24. und der 31. Dezember sind ohnehin dienstfrei).

    Soweit es der Dienstbetrieb unabdingbar erfordert, ist im gebotenen Umfang ein Notdienst aufrechtzuerhalten.

    Zurück