Intern
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.
  • Studierende im Hörsaal bei einer Vorlesung.

Praktikum in Irland

22.11.2022

Marisa Ammersbach studiert in Würzburg Political and Social Studies mit Englisch im Nebenfach. Im Sommer absolvierte sie ein Praktikum am irischen University College Cork. Dabei arbeitete sie an einem über 380 Jahre alten Text.

Marisa an den Cliffs of Moher. Die Sehenswürdigkeit an der Westküste besuchte sie bei einem Tagesausflug.
Marisa an den Cliffs of Moher. Die Sehenswürdigkeit an der Westküste besuchte sie bei einem Tagesausflug. (Bild: Marisa Ammersbach)

Das Corpus of Electronic Texts, kurz CELT, ist die größte digitale Sammlung für Texte mit Bezug zu Irland. Beheimatet ist CELT am University College Cork (UCC) im Süden der Grünen Insel. Dort absolvierte Marisa im Juli und August 2022 ein Praktikum. Ihre Aufgabe: Einen frühneuhochdeutschen Text in ein modernes Schriftbild übertragen.  

Marisa, die kurz vor ihrem Bachelor-Abschluss steht, war die erste Studierende der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg, die die Möglichkeit für ein Praktikum bei CELT genutzt hat. 

„Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass man sowas beruflich machen kann“, erzählt sie und ergänzt, dass ihr „solche Textarbeit schon immer Spaß gemacht“ hat. Beim bearbeiteten Text handelte es sich um Erzählungen eines Militärkaplans, der während des 30-jährigen Krieges einen hochrangigen irischen Militär auf dem europäischen Kontinent begleitet hatte.  

Auslandssemester light 

Marisa hatte Ende 2021 durch eine E-Mail des Fachbereichs Anglistik & Amerikanistik von dem Praktikumsangebot erfahren und sich auch deshalb beworben, weil sie aufgrund von Corona ein geplantes Auslandssemester nicht antreten konnte: „Eigentlich hatte ich eine Zusage für Genua mit Erasmus+, aber daraus wurde dann leider nichts.“ 

Auch wenn das knapp dreiwöchige Praktikum kein Ersatz für ein ganzes Auslandssemester war, genoss Marisa ihre Zeit in Irland: „An den Wochenenden habe ich Ausflüge gemacht und zum Schluss noch einige Tage in Dublin verbracht. Es ist ein tolles Land mit sehr lieben und hilfsbereiten Menschen. Das war besonders schön, weil ich allein unterwegs war.“ 

Bei CELT arbeitete Marisa eng mit ihrer Supervisorin Beatrix Färber zusammen: „Das hat perfekt geklappt. Die Arbeit mit einem alten Text war für mich neu. Beatrix hat mir viel Freiheiten gelassen, war bei Fragen aber immer für mich da.“ 

Die Arbeit bei CELT 

Auch Beatrix Färber war mit der Arbeit ihrer Praktikantin sehr zufrieden: „Marisa hat das wirklich gut gemacht. Ihr Text hatte fast 340 Seiten, alles in Fraktur gedruckt und in einer ungewohnten Sprache. Sie hat etwa die Hälfte geschafft, das ist sehr beachtlich.“  

Der Text kam aus dem Münchner Digitalisierungszentrum der Bayerischen Staatsbibliothek, wo er abgescannt wurde. Da die Software allerdings nicht in der Lage ist, ihn komplett anzupassen, muss er von Hand redigiert und in ein modernes Schriftbild gebracht werden. 

„Mögliche nächste Schritte wären dann eine Übersetzung in modernes Deutsch oder ins Englische“, erklärt Beatrix Färber.  

Zusammenarbeit mit den Irish Studies Würzburg 

Angeboten wird das Praktikum am CELT von den Irish Studies Würzburg (ISWÜ) der JMU. Professorin Maria Eisenmann, gemeinsam mit Professorin Ina Bergmann Initiatorin von ISWÜ, zeigt sich sehr erfreut über den geglückten Start dieser Kooperation: „Die Idee für das Praktikum entstand über den wissenschaftlichen Austausch mit Beatrix und anderen Historikern des UCC. Wir waren noch auf der Suche nach weiteren Angeboten für Studierende und fanden eine Kooperation mit CELT sehr gewinnbringend. Zusammen haben wir bereits verschiedene Veranstaltungen wie Gastvorträge, einen Studientag und ein Symposium realisiert. In Zukunft möchten wir diesen Kontakt noch ausbauen, wir streben zum Beispiel auch eine Erasmus-Kooperation an“, erklärt Eisenmann. 

Informationen zum Praktikum finden sich auf der Seite von ISWÜ. Bewerbungen für Praktikumsplätze im Sommer 2023 sind noch bis zum 31. Januar 2023 möglich. Bewerben können sich alle Studierenden des Fachbereichs Anglistik & Amerikanistik. 

Marisa jedenfalls kann das Praktikum „definitiv weiterempfehlen.“ Für sie war Irland eine durchweg positive Erfahrung. 

Links 

Weitere Informationen zu Internships der Irish Studies Würzburg

Zur digitalen Sammlung Corpus of Electronic Texts (CELT)

Zum University College Cork (UCC)

Weitere Informationen zu den Irish Studies Würzburg (ISWÜ)

Kontakt 

Prof. Dr. Ina Bergmann, ina.bergmann@uni-wuerzburg.de 

Prof. Dr. Maria Eisenmann, maria.eisenmann@uni-wuerzburg.de 

Weitere Bilder

Von Lutz Ziegler

Zurück