piwik-script

Intern

    Personalia vom 29. Oktober 2019

    29.10.2019

    Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

    Prof. Dr. Jobst Böning, von 1994 bis 2003 Vizepräsident der Universität, feiert am 31.10.2019 seinen 80. Geburtstag. Er war seit 1970 als Facharzt für Psychiatrie und Neurologie und seit 1980 als Professor und leitender Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Würzburg tätig – bis zu seiner Emeritierung 2005. Ab 1990 baute er die Klinische Suchtmedizin auf. Er koordinierte den vom Bundesforschungsministerium geförderten Interdisziplinären Würzburger Suchtforschungsverbund und gründete 2000 das Interdisziplinäre Zentrum für Suchtforschung an der Universität. Als Gründungs- und späterer Ehrenvorsitzender der vom Freistaat seit 1997 unterstützten Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen, als ehemaliger Präsident und Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie, Vorsitzender der vom Bund geförderten Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen sowie als Mitglied des früheren Drogen- und Suchtrats hat sich Böning auch nach dem Ruhestand zunehmend der Suchtpolitik gewidmet. Er war auch Vorsitzender des von der Konferenz der Ministerpräsidenten der Länder ernannten unabhängigen interdisziplinären Fachbeirats Glücksspielsucht. Die Psychiatrische Klinik widmet ihm am Tag seines Geburtstages das Symposium „Moderne Aspekte der Suchtforschung“.

    Dienstjubiläum 40 Jahre

    Hildegard Holzinger, Lehrstuhl für Anorganische Chemie I, am 01.09.2019

    Zurück