Intern
  • Hochschulwahl
  • Bunte Fahnen im Garten
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.

Jugendliteratur im Englisch-Unterricht

27.02.2018

Für Englisch-Lehrkräfte an Schulen und Hochschulen sowie für Studierende findet am Donnerstag, 8. März, eine Fortbildung statt. Sie dreht sich um den Einsatz von Jugendliteratur in der Sekundarstufe I und II.

Der Lehrstuhl für Fachdidaktik – Moderne Fremdsprachen der Universität Würzburg unter der Leitung von Professorin Maria Eisenmann lädt zu einer eintägigen Lehrerfortbildung ein. Der TEFL Day – TEFL steht für „Teaching English as a Foreign Language“ – versteht sich als Tag der Begegnung für Schullehrkräfte, Hochschullehrende und Studierende. Er findet im Hörsaalzentrum Z6 am Hubland statt.

„Wir haben den Tag etabliert, um die Universität als Ausbildungsstätte zukünftiger Englischlehrkräfte und als Fort- und Weiterbildungsort für Lehrkräfte enger zu vernetzen“, sagt Maria Eisenmann. Am Donnerstag, 8. März 2018, geht es um das Thema „Young Adult Fiction in the EFL Classroom“. Im Mittelpunkt steht der Einsatz von Jugendliteratur in der Sekundarstufe I und II.

Workshops liefern Impulse für den Unterricht

Professorin Christiane Lütge (LMU München) eröffnet das Symposium mit einem Plenarvortrag. Es folgen Workshops, bei denen sich die Teilnehmenden praxisorientiert und zielgruppengerecht mit dem Thema der Fortbildung auseinandersetzen und konkrete Impulse für die eigene Unterrichtsgestaltung erhalten können.

Geleitet werden die Workshops von erfahrenen Lehrkräften aus unterschiedlichen Schularten und von Fachleuten aus der Literaturdidaktik. Wer teilnehmen möchte, muss sich verbindlich anmelden bei maria.eisenmann@uni-wuerzburg.de

Bücherausstellung und Schlussplenum

Eine Bücherausstellung und weitere Aktivitäten bieten Gelegenheit zur umfassenden Auseinandersetzung mit modernem Literaturunterricht und zum kollegialen Austausch. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Schlussplenum, bei dem der Tag resümiert und bei dem thematische Anregungen für künftige Symposien möglich sind.

Website des 3. TEFL Day

Zurück