piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Höhepunkt der 57. Mathematik-Olympiade in Würzburg

    12.06.2018 | VERANSTALTUNGEN

    Banner der Mathematik-Olympiade vor der Campus-Brücke der JMU. (Foto: Institut für Mathematik)

    Unter dem Motto "Bayern lädt ein!" findet die 57. Mathematik-Olympiade vom 13. bis 16. Juni 2018 mit der Bundesrunde in Würzburg ihren Höhepunkt. 197 Teilnehmer-innen und Teilnehmer aus ganz Deutschland kommen dazu an die JMU.

    Die 197 Teilnehmer der Endrunde der 57. Mathematik-Olympiadekonnten auf Schul-, Regional- und Länderebene bereits überzeugen und haben sich gegen insgesamt 200.000 Konkurrentinnen und Konkurrenten durchgesetzt. Nach Jahrgangsstufen getrennt schreiben sie am Institut für Mathematik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) zwei viereinhalbstündige Klausuren mit anspruchsvollen Beweisaufgaben aus den Bereichen Geometrie, Algebra, Ungleichungen, Zahlentheorie und Kombinatorik.

    Während die Lösungen von Korrektorinnen und Korrektoren aus Schule und Hochschule bewertet werden, können die Schülerinnen und Schüler beim Rahmenprogramm unter anderem Würzburg in einer Stadtrallye kennenlernen, sich auf der Landesgartenschau sportlich betätigen, zusammen mit der Mathematiker-Band The Pitles Musik machen, den Umgang mit dem Zauberwürfel perfektionieren oder das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung besichtigen.

    Staatssekretärin Carolina Trautner zeichnet Gewinner aus

    Bei der Preisverleihung am 16. Juni um 9:30 Uhr im Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude der JMU (Z6) wird Staatssekretärin Carolina Trautner die Preisträgerinnen und Preisträger der Bundesrunde auszeichnen. Die Besten qualifizieren sich außerdem für den Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade 2019 in Großbritannien und haben gute Chancen, dort Deutschland zu vertreten.

    Träger des Wettbewerbs ist der Verein Mathematik-Olympiaden e.V. Die Geschäftsstelle der Mathematik-Olympiade wird vom Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland „Bildung und Begabung“ im Verbund der bundesweiten Mathematik-Wettbewerbe geführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Die diesjährige Bundesrunde wird im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom Institut für Mathematik der JMU in Zusammenarbeit mit dem Mathematik-Olympiade in Bayern e.V. veranstaltet. Förderer der Bundesrunde sind die Nürnberger Versicherung, die Stiftung Hector II und das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Unterstützend tragen das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus, die Stadt Würzburg, das Wirsberg-Gymnasium Würzburg und die Fachgesellschaft GMDS zum Gelingen der Veranstaltung bei.

    Hier kann das Programm als PDF geladen werden.

    Webseiten:

    Kontakt:

    Dr. Richard Greiner, Institut für Mathematik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und MOBy e.V., Tel. (0931) 31-85029, E-Mail: für diese Bundesrunde presse@mo-by.de, sonst: greiner@mathematik.uni-wuerzburg.de

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring
    Sanderring
    Röntgenring
    Röntgenring
    Hubland Nord
    Hubland Nord
    Hubland Süd
    Hubland Süd
    Campus Medizin
    Campus Medizin