piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Erste Erfahrungen mit Wuestudy

    27.11.2018 | CAMPUS
    Screenshot von einem der WueStudy-Videos
    Kurze Videos vermitteln einen ersten Eindruck der Erfahrungen mit dem neuen Campus-Managementsystem der Universität Würzburg. (Bild: Marco Bosch/Uni Würzburg)

    In zweieinhalb Wochen wird das Campus-Managementsystem SB@Home abgeschaltet. Drei Wochen später startet Wuestudy. In Videos berichten Projektbeteiligte über ihre positiven Erfahrungen.

    Am 7. Januar 2019 werden Studierende, Lehrende und Angestellte der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) vom neuen Wuestudy begrüßt. Doch es laufen bereits Schulungen mit dem neuen System, damit der Übergang von SB@Home, das am 14. Dezember abgeschaltet wird, reibungslos verläuft. Wir haben Teilnehmende befragt. Die Videos dazu finden sich im Youtube-Wuestudy-Kanal der Uni Würzburg:  https://go.uniwue.de/wuestudylist.

    Infos von Schulungsteilnehmern und Wuestudy-Teammitgliedern

    Wuestudy-Projektassistenz Irina Wischer hat bis vor kurzem als Studentin selbst mit dem alten System gearbeitet: „Durch die Arbeit als Projektassistenz kenne ich Wuestudy mittlerweile schon ganz gut. Meiner Meinung nach ist Wuestudy aus Studierendensicht deutlich angenehmer und intuitiver zu verwenden.“ Das gesamte Video:  https://go.uniwue.de/wuestudy-irina.

    Für Kai Adelmann aus dem Wuestudy-Einführungsteam war die Konfiguration des neuen Services ein Mammutprojekt, da die Abstimmung nahezu alle Einheiten der Uni betraf: von der Verwaltung bis zu den Fakultäten: „Im Hintergrund ist da sehr viel Zeit, Arbeit und Hirnschmalz eingeflossen, um es für die Studierenden so aussehen zu lassen, als sei das alles ganz einfach.“ Das gesamte Video: https://go.uniwue.de/wuestudy-kai.

    Dr. Markus Hien muss als Mitarbeiter eines Lehrstuhls Semester für Semester erneut das Vorlesungsverzeichnis pflegen. „Wuestudy hat den Vorteil, dass es uns einen Großteil der Kommunikationsarbeit abnimmt. Das neue System denkt aus Sicht der Studierenden und macht auch uns damit die Arbeit erheblich leichter“, sagt Schulungsteilnehmer Hien. Das gesamte Video:  https://go.uniwue.de/wuestudy-markus

    In den kommenden Wochen werden zwei weitere Videos hinzukommen. Die Wuestudy-Webseite bietet viele weitere Informationen, darunter auch Erklär-Videos und Antworten auf die gängigsten Fragen sowie Infos zu Neuigkeiten und Termine. Mehr als 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen außerdem beim Telefonservie der JMU unter der Telefonnummer +49 931 31-83183 und der E-Mail-Adresse wuestudy@uni-wuerzburg.de für Fragen rund um das neue Campus-Managementsystem bereit.

    Kontakt

    http://wuestudy.uni-wuerzburg.de
    https://go.uniwue.de/wuestudylist (Youtube-Playlist)

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring
    Sanderring
    Röntgenring
    Röntgenring
    Hubland Nord
    Hubland Nord
    Hubland Süd
    Hubland Süd
    Campus Medizin
    Campus Medizin