Intern
  • none
  • Ein Schüler sitzt vor der Alten Universität der JMU und macht ein Selfie.
  • none

Benefizkonzert des Akademischen Orchesters

23.04.2024

Am Sonntag, 28. April 2024, spielt das Akademische Orchester der Universität Würzburg unter der Leitung von Markus Popp in der Neubaukirche. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Stiftung „Forschung hilft“ zugute.

Am 30. Dezember 1884 in Leipzig uraufgeführt, gewidmet dem bayerischen „Märchenkönig“ Ludwig II: Anton Bruckners berühmte Sinfonie Nr. 7 in E-Dur zählt zu den wohl bekanntesten und schönsten Werken des sinfonisch-romantischen Kernrepertoires. Vor allem mit dem Adagio wurde dieses Werk bereits zu Bruckners Lebzeiten ein enormer Erfolg.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Jetzt ist die Sinfonie in der Neubaukirche in Würzburg zu hören: Am Sonntag, 28. April 2024, aufgeführt vom Akademischen Orchester der Universität Würzburg unter der Leitung von Markus Popp. Das Konzert beginnt um 11:00 Uhr, Einlass ist ab 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Veranstalter des Konzerts ist der Förderverein der Lions Clubs Würzburg. Der Erlös kommt der Stiftung „Forschung hilft“ zugute.

Diese Stiftung wurde Ende 2017 von dem Würzburger Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ gegründet mit dem Ziel, die Krebsforschung an der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg zu unterstützen. Im Mittelpunkt stehen dabei innovative Forschungsprojekte im Kampf gegen Krebs, für die langfristig Kapital und Unterstützung aufgebaut werden soll. Bei einer Benefiz-Gala am 28. November 2023 erhielten auf diesem Weg 19 Würzburger Forschergruppen Förderpreise von insgesamt mehr als 231.000 Euro.

Zur Homepage des Fördervereins

Von Pressestelle JMU

Zurück