Intern
  • none
  • Ein Schüler sitzt vor der Alten Universität der JMU und macht ein Selfie.
  • none

Austausch mit dem Wissenschaftsminister

28.06.2022

Bayerns neuer Wissenschaftsminister Markus Blume kommt am 6. Juli zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion zu aktuellen hochschulpolitischen Entwicklungen an die Uni Würzburg.

Das neue bayerische Hochschulgesetz, das am 1. Januar 2023 in Kraft treten soll – die Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft, die nicht erst seit der #IchBinHanna-Bewegung in den sozialen Medien in der Diskussion sind – die Rolle der Wissenschaft für die Gesellschaft, die in den vergangenen zwei Jahren unter Druck geraten ist: Über aktuelle hochschulpolitische Entwicklungen gibt es jede Menge Gesprächsbedarf.

Diskussion im Toscanasaal

Welche Themen für ihn von Bedeutung sind, darüber wird Bayerns Wissenschaftsminister Markus Blume am Mittwoch, 6. Juli 2022, im Toscanasaal der Würzburger Residenz sprechen. Er folgt damit einer Einladung der Würzburger Gruppe des Deutschen Hochschulverbands (DHV), die von Professorin Maria Eisenmann geleitet wird. Im Anschluss an Blumes Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Die Veranstaltung beginnt um 12.30 Uhr, und es schließt sich ein Stehempfang im Martin von Wagner Museum an. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Lehrenden der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens Freitag, 1. Juli 2022 unter: maria.eisenmann@uni-wuerzburg.de

Zurück