piwik-script

Intern

    Afrika – Probleme, Potenziale, Perspektiven

    12.11.2019

    Die Vortragsreihe des Forums Afrikazentrum kehrt im Wintersemester 2019/20 mit fünf Veranstaltungen zurück. Im Mittelpunkt der Vorträge stehen diesmal unterschiedliche Aspekte.

    Seit mehr als zehn Jahren veranstaltet das Forum Afrikazentrum der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) die Vortragsreihe „Afrika – Probleme, Potenziale, Perspektiven“. Im Südflügel der Residenz werden die unterschiedlichsten Aspekte von Forschung in und mit Afrika in öffentlichen und allgemeinverständlichen Vorträgen dargestellt.

    Die Vorträge finden jeweils freitags statt im Toscanasaal der Residenz, Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Das Programm

    15. November 2019: „Von Klimawandel, Gewalt und großen Tieren: Dinosaurierforschung und Naturschutz in der Sahelzone“. Prof. Dr. Ulrich Joger (Direktor des Naturwissenschaftlichen Museums Braunschweig)

    22. November 2019: „Ameisen. Sozialverband und Fürsorge im Comoé-Park, Elfenbeinküste“. Dr. Erik Frank (Universität Lausanne) dar.

    13. Dezember 2019: „Das koloniale Erbe. Wie gehen wir heute damit um?“ Dr. Sandra Ferrakuti (Linden-Museum Stuttgart)

    17. Januar 2020: „Autonome Energienetzwerke als regionale Entwicklungschance für Afrika“. Prof. Dr. Elmar Steurer (Hochschule Neu-Ulm)

    31. Januar 2020: „Das Bayern-Netzwerk Afrika der bayerischen IHKs“. Christian Hartmann (IHK-Nürnberg für Mittelfranken)

    Zur Homepage des Forums Afrikazentrum

    Zurück