piwik-script

Intern
    A.3 - Qualitätsmanagement, Organisationsentwicklung & Campusmanagement

    Prozessportal

    Im Prozessprotal sind alle relevanten Geschäftsprozesse inclusive der notwendigen Informationen als Informationsquelle eingestellt. Das Portal bietet den Vorteil, dass alle Prozesse inclusive den passenden Informationen an einer Stelle veröffentlicht und somit schnell zugänglich sind. Die dazugehörigen Beschreibungen und Dokumentationen stehen direkt zum Abruf bereit, da diese an Ort und Stelle mit den jeweiligen Prozessen verknüpft sind. Die beschriebenen Prozesse sind einheitlich gestaltet. Der Betrachter arbeitet sich in den Aufbau der Unterlagen und den erstellten Abläufen schnell ein, da diese immer dieselbe Struktur vorweisen. Die regelmäßige Überarbeitung der Unterlagen, wie Hinweise, Formulare, Abläufe stellen sicher, dass auf Grund veralteter Versionen veraltete Arbeitsschritte und Vorgehensweisen durchgeführt werden.

    Das Prozessportal an der JMU, in dem die aktuellen Prozesse dokumentiert werden, bietet allen Beteiligten die Möglichkeit alle wesentlichen Abläufe des Lehrbetriebs und Studienalltags nachzulesen. Betrachtet werden Prozesse aus allen Bereichen der Universität aus Studium und Lehre, sowie Verwaltung, aber auch übergreifende Prozesse.

    Hier befinden wir uns auf der obersten Ebene von unserem Qualitätsmanagementsystem. Sichtbar wird hier nicht die inhaltliche Analyse der bestehenden Prozesse, sondern bildet diese Prozesse nur ab. Es erfolgt eine Trennung zwischen wertschöpfenden Kernprozessen, Steuerungs- und Unterstützungsprozessen.

    Das Prozessportal, in dem die aktuellen Prozesse dokumentiert werden, bietet allen Beteiligten die Möglichkeit alle wesentlichen Abläufe des Lehrbetriebs und Studienalltags nachzulesen. Betrachtet werden Prozesse aus allen Bereichen der Universität aus Studium und Lehre, sowie Verwaltung, aber auch übergreifende Prozesse.

    Kernprozess LEHRE "Studiengangentwicklung"

    Die Entwicklung und Einrichtung eines neuen Studienganges erstreckt sich über mehrere Phasen (Ideensammlung, Erstellung Infopaket I. und Infopaket II., Einrichten Studiengang).

        Prozessbeschreibung

    Die (wesentliche) Änderung bestehender Studiengänge erstreckt sich ebenfalls über vier Phasen. Zu beachten ist die Abgrenzung zwischen einer wesentlichen und nicht wesentlichen Änderung.

        Prozessbeschreibung

    Für die Aufhebung eines Studiengangs ist das Einvernehmen des Staatsministeriums erforderlich. Die Vorgehensweise ist in diesem Prozess beschrieben.

       Prozessbeschreibung