piwik-script

English Intern
    Career Centre

    Internationale Studierende

    Als internationale Studierende sind Sie bereits mit vielfältigen Herausforderungen vertraut. Dabei haben Sie Kompetenzen und Qualifikationen entwickelt, wie man mit neuen Situationen umgehen kann - Ein besonders interessanter Punkt für potentielle Arbeitgeber! Für Ihren nächsten Karriereschritt in Deutschland möchten wir Sie bei Fragen zu diversen Themen rund um Karriereplanung, Bewerbung und Berufseinstieg unterstützen.

    Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit Ihren beruflichen Zielen hilft Ihnen dabei, nach dem Abschluss optimal auf den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet zu sein. Beispielsweise können Sie Ihre Chancen erhöhen, indem Sie fachspezifische Praktika absolvieren und dabei entsprechende Sprachkenntnisse erwerben.

    Möchten Sie zu karrierebezogenen Themen informiert und beraten werden, dann nutzen Sie das Beratungsangebot des Career Centre!

    Wenn Sie auf der Suche nach passenden Praktika für die Semesterferien sind oder Sie eine Stelle für Ihren Berufseinstieg suchen, möchten wir Sie gerne auf folgende Seiten verweisen.

    Wir unterstützen Sie gerne bei der Erstellung und Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen. Dabei klären wir beispielsweise Ihre Fragen zum Anschreiben und zum Lebenslauf. Vereinbaren Sie hierzu einfach einen Termin zum Bewerbungsmappencheck – wir beraten Sie gerne auf Deutsch oder Englisch.

    Bringen Sie vorzugsweise bereits erste Unterlagen mit. Hilfestellungen für die Erstellung der verschiedenen Bestandteile einer Bewerbung, finden Sie in unseren Online-Materialien.

    Einen umfangreicheren Termin für Ihren persönlichen Bewerbungsprozess können Sie hier mit uns vereinbaren.

    Falls Sie noch am Anfang Ihres professionellen Werdegangs stehen, können wir Sie gerne bei Ihrer Entscheidungsfindung durch eine individuelle Karriereberatung unterstützen.

     

    Pro Semester bieten wir Ihnen bis zu 50 Seminare und Workshops an, durch die Sie berufsrelevante Kompetenzen erwerben und sich weiterentwickeln können.

    Angeboten werden unter anderem die Seminare:

    Das Vorstellungsgespräch für ausländische Studierende

    Bewerbung in Deutschland für ausländische Studierende

    Nebenjob / Praktikum während dem Studium

    Für Studierende aus der Europäischen Union, Lichtenstein, Norwegen und der Schweiz gelten die gleichen Bestimmungen wie für deutsche Studierende. Sie können somit neben dem Studium bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten. In den Semesterferien ist sogar mehr erlaubt.

    Als Studierende aus dem außereuropäischen Ausland (§16 (5) Aufenthaltsgesetz) können Sie neben dem Studium 120 volle oder 240 halbe Tage im Jahr arbeiten. Dabei ist auch eine Kombination von halben Tagen (bis zu vier Arbeitsstunden) und vollen Tagen (bis zu acht Arbeitsstunden) möglich. Wichtig ist, dass in diesem Zeitraum keine Selbstständigkeit oder Freiberufliche Tätigkeit vorliegt. Falls Sie mehr als 120 volle bzw. 240 halbe Tage arbeiten möchten, benötigen Sie eine Zustimmung der Agentur für Arbeit und der Ausländerbehörde. Leider sind von dieser Regel auch freiwillige (unbezahlte) Praktika betroffen.

    Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen von der genannten Regel. Wenn im Rahmen Ihres Studiums ein Pflichtpraktikum vorgesehen ist, zählt dies im Normalfall nicht zu den 120 vollen bzw. 240 halben Arbeitstagen. Auch eine Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft ist von der Regel ausgenommen und kann zeitlich unbegrenzt ausgeübt werden - allerdings nur solange die Tätigkeit mit dem Studium vereinbar ist. Außerdem müssen Sie auch diese Beschäftigung bei der Ausländerbehörde melden.

    Weitere Informationen zum Thema finden Sie beim DAAD oder auf der Homepage des Studentenwerks.

    Falls Sie noch Fragen zum Arbeitsumfang haben oder weitere Informationen benötigen, verweisen wir Sie gerne an das International Office, die Agentur für Arbeit oder die Ausländerbehörde. Für eine Beratung zur Praktikums- und Jobsuche in Deutschland können Sie sich an das Career Centre wenden.

    Arbeiten nach dem Studium

    Als Bürger*innen der Europäischen Union, Lichtensteins, Norwegens und der Schweiz benötigen Sie nach dem Studium keine Arbeitserlaubnis, um in Deutschland auf Jobsuche zu gehen und in den Beruf einzusteigen.

    Wenn Sie aus dem außereuropäischen Ausland kommen und mit einem Studentenvisum (§16 (5) Aufenthaltsgesetz) in Deutschland sind, können Sie nach dem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums zum Zweck der Jobsuche eine Aufenthaltserlaubnis für 18 Monate beantragen. Dieser Aufenthaltstitel beinhaltet eine unbeschränkte Arbeitsgenehmigung. Während der Suche nach einem Arbeitsplatz, der Ihrem Studienabschluss entspricht, können Sie damit einer fachfremden (Neben-)tätigkeit nachgehen, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern.

    Weitere Informationen zum Thema finden Sie beim DAAD oder der Offensive für internationale Fachkräfte: Make it in Germany. Eine individuelle Beratung finden Sie bei den oben genannten Stellen.

    Wichtige Einrichtungen der Universität Würzburg

    • International Office – Ihre Ansprechpartner*innen an der Universität für alle Fragen rund um das Thema Studium und Aufenthalt in Deutschland.
    • Studentenwerk – bei Fragen zu rechtlichen, sozialen oder psychologischen Themen
    • Alumnibüro: Mentoring –  Erfahrungen berufstätiger Alumni der JMU

    Studieren, Bewerben und Arbeiten in Deutschland

    • DAAD – Übersichtliches Informationsangebot zu den Themen Nebenjob, Praktikum und Karriereplanung für internationale Studierende in Deutschland.
    • Studieren in Deutschland – Umfangreiche Informationen zu den Themen Job und Karriere in Deutschland inklusive Tipps zur Stellensuche und Bewerbung.
    • Deutsches Studentenwerk – Ausführliches Informationsangebot für internationale Studierende zu den Themen Jobben und Arbeiten während und nach dem Studium.
    • Zentrale Auslands- und Fachvermittlung – Englischsprachige Broschüre zu den Themen Bewerben und Arbeiten in Deutschland mit Infos zu Verträgen und Gehalt.
    • Make it in Germany – Mehrsprachige Informationen zu den Themen Bewerben und Arbeiten in Deutschland (für Arbeitnehmer*innen und Existenzgründer*innen).
    • Alumniportal Deutschland – Stellenanzeigen und Karriereinformationen sowie Vernetzungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für internationale Alumni.
    • Research in Germany – Informationsplattform für ausländische Wissenschaftler*innen über Förder- und Karrieremöglichkeiten in Deutschland.

    Öffentliche Einrichtungen / Rechtliches

    • Ausländerbehörde der Stadt Würzburg – Zuständige Fachabteilung für die Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltstiteln für alle Personen, die in Würzburg leben und nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
    • Agentur für Arbeit Würzburg – Das Hochschulteam der Agentur für Arbeit  unterstützt euch dabei nach eurem erfolgreichen Studienabschluss einen beruflichen Einstieg in Deutschland zu finden.