piwik-script

English Intern
Alumni Uni Würzburg - 1000 Careers One Story

Mentoring

Das Mentoring-Programm des Alumnibüros bietet den Studierenden, Promovierenden und jungen Absolvent*innen der JMU die Möglichkeit, mit Alumni und Alumnae der Universität Würzburg in Kontakt zu treten und diese als persönliche Mentor*innen und Berater*innen zu gewinnen.

Beim Mentoring-Programm geben Ehemalige der Universität Würzburg Ihre beruflichen Erfahrungen an Studierende, junge Absolvent*innen und Promovierende weiter. Gemeinsam werden Fragen rund um den Berufseinstieg oder die wissenschaftliche Karriere besprochen. Alle Teilnehmenden gehen hierbei ganz nach ihrer individuellen Kapazität und Bedürfnissen in einen bereichernden Austausch.


 

Wenn Sie sich fragen, wo ihr Studium Sie beruflich hinführen kann, ob Sie an einen Bachelor gleich einen Master und später noch eine Promotion anschließen sollen oder wie Sie Ihren Werdegang idealerweise gestalten, damit er zum gewünschten Ziel führt, können Sie sicher sein, dass sich unzählige Studierende an der JMU vor Ihnen dieselben Fragen gestellt haben.

Dank des Mentoring-Programms können Sie von den Erfahrungen dieser Ehemaligen profitieren, die nun fest im Berufsleben stehen und diverse interessante Positionen ausfüllen.

Das Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, sich für ein Orientierungsgespräch mit eine*r potentiellen Mentor*in anzumelden oder an einer einjährigen Staffel teilzunehmen.


Ablauf

  • Beim Erst-Gespräch stecken Mentee und Mentor*in mit Hilfe eines Orientierungsbogens ihre gemeinsamen Ziele ab und prüfen, ob die 'Chemie' stimmt.
  • Mentor*in und Mentee entscheiden zudem über die Art des Austausches und ob der Schwerpunkt z. B. auf einer Orientierungshilfe, der Kontaktvermittlung, die Abschlussarbeit betreffen, der Praktikumssuche oder dem Berufseinstieg liegt.
  • Wir begleiten die Mentoring-Tandems über eine Staffel hinweg. Ob ein Tandem früher beendet wird, weil das gesetzte Ziel erreicht ist oder länger andauert, entscheiden die Tandems selbstverständlich selbst.
  • Wir bieten demnach nur ein Rahmenprogramm, das neben dem Kick-off die Möglichkeit zu einer Exkurions zum jeweiligen Schirmherrn oder Schirmherrin sowie einen Workshop des Career-Centers ethalten kann.
  • Es wird ein Feedback erfragt.
  • Am Ende jeder Staffel erhält jeder Teilnehmer ein Mentoring-Zertifikat.
     

Häufig geht es beim Mentoring um die Bereiche

  • Berufseinstieg
  • Relevanz Abschlussarbeit-Berufsleben
  • Promovieren oder nicht promovieren
  • Praktika
  • Einblicke in die Berufspraxis
  • Kontaktvermittlung

Noch relativ neu ist die Erweiterung des Mentorings auch international
Wir möchten das Mentoring Netzwerk auch im Ausland aufbauen. Dieses Angebot spricht dich an? Dann melde dich hier per Mail.

Vielleicht benötigen Sie nur ein kurzes Orientierungsgespräch für drängende Fragen? Dann bietet sich die Teilnahme am Kurzmentoring an! Auch hier geben Sie Ihren Wunsch und Bereich im Portal (siehe Teilnahme) ein und wir matchen entsprechend.

Mitmachen lohnt sich!

Die Anmeldung am Mentoring-Programm erfolgt über das Alumni-Portal. Falls Sie noch nicht im Netzwerk registriert sind, können Sie dies hier nachholen. Die Registrierung ist kostenlos wie das Programm selbst und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Im  Portal beantworten Sie uns Fragen zu Ihrer Person, damit wir die/den bestmöglichen Mentor*in für Sie finden können.

Unsere Staffel dauern ein Jahr, es gibt ein Kick-off und eine Feedbackrunde. Jede neue Staffel beginnt im Dezember des Folgejahres. Selbstverständlich ist es möglich sich auch noch nachträglich anzumelden - wir matchen das ganze Jahr!

Ist ein Match gefunden bestimmen Sie gemeinsam mit Ihrer/Ihrem Mentor*in, wie Sie Ihr Tandem gestalten möchten. Beim Erstgespräch überprüfen sie, ob sie zueinander passen.

Hier geht es zur Mentoring-Galerie

Für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einen Mentor oder eine Mentorin im Wissenschaftsbereich/für ihre akademische Karriere suchen, bieten wir in Zusammenarbeit mit der Research Academy ein entsprechendes Kurz-Mentoring an. Natürlich können auch hier längere Tandem - Beziehungen entstehen, das wird den jeweiligen Mentoring-Paaren überlassen. Der Ablauf entspricht der obigen Beschreibung.

Wir freuen uns besonders über unseren Schirmherren für das Jahr 2023: Herr Dr. Gunther Schunk. Er ist Director Public Relations Vogel Communications Group, Vorstand der Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp und Alumnus der Universität Würzburg. Er war selbst bereits als Mentor aktiv und richtet sich mit folgendem Grußwort an alle Interessent:innen:

„Vernetzen“ ist das Schlüsselwort unserer Zeit. Ja, eigentlich ist es die reinste Form der Definition von „Digitalisierung“. Und am wirkungsvollsten ist Vernetzung, wenn sie Wissen und guten Willen miteinander vernetzt! Warum? Weil wir in der komplexesten Welt seit Anbeginn der Geschichte leben und jede Hilfe brauchen, um Orientierung und Entscheidungsgrundlagen zu bekommen. Und das Ganze am besten ohne Zeitverlust und ohne langes Herumsuchen und Ausprobieren! Genau deswegen finde ich das Mentoringprogramm der JMU so gut und wichtig: Es bringt Erfahrung und Aufbruchsstimmung zusammen. Ein gutes Match kann viel Freude bringen und zielgerichtet viel bewegen. Ich habe das selbst schon zweimal ausprobiert und ich kann sagen: Es hat – nicht nur mir – Spaß gemacht!

Übrigens, ein Wort an die Mentor:innen: Das Mentoring ist eine der schönsten und wirkungsvollsten Möglichkeiten mit unserer Alma Julia in Verbindung zu bleiben und gleichzeitig Zukunft zu schaffen. Ich freue mich über alle Mentees, die ein perfect match gefunden haben. Nutzt diese Gelegenheit, nehmt die guten Tipps und dann „macht Euer Ding“! Denn Ihr seid die nächste Generation und ihr müsst Euer Wissen nutzen, um die nächste Zukunft zu bauen! Da können wir Alumnis Euch gut und gerne unterstützen, aber machen müsst Ihr es selber!

In Bearbeitung