Intern
  • Slider für die MINT-Sommerschulen

Bayerischer Lehrpreis für Daniela Lorenz

10.04.2024

Die Würzburger BWL-Professorin Daniela Lorenz erhält einen der Preise für gute Lehre des bayerischen Wissenschaftsministeriums. Bei den Lehrevaluationen ihrer Fakultät erreicht sie Spitzenplätze.

none
Die Würzburger Professorin Daniela Lorenz erhält von Bayerns Wissenschaftsminister Markus Blume ihren Preis für gute Lehre. (Bild: Thomas Riese / Bayerisches Wissenschaftsministerium)

Professorin Daniela Lorenz, Inhaberin des Lehrstuhls für BWL und Unternehmensfinanzierung an der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg, hat einen „Preis für gute Lehre“ des bayerischen Wissenschaftsministeriums erhalten. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird jährlich verliehen.

Daniela Lorenz bekam den Preis von Minister Markus Blume am 10. April 2024 bei einer Feierstunde an der TH Nürnberg überreicht. Blume zeichnete dort insgesamt 20 Lehrende von bayerischen Hochschulen aus.

Heldinnen und Helden guter Lehre

„Sie sind die Heldinnen und Helden guter Lehre! Sie machen den Unterschied darüber, ob Lehren und Lernen Spaß macht, die Begeisterung für ein Fach wirklich vermittelt wird und wir die Talente von morgen zu herausragenden Expertinnen und Experten von morgen machen. Wir sind stolz, dass Sie im Freistaat unterrichten“, so der Minister.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung“, sagt Daniela Lorenz. „Der Preis und die positiven Evaluationen der Studierenden bestätigen mir, dass meine Lehransätze und -methoden geschätzt werden. Das motiviert, mich weiter für exzellente Lehre einzusetzen und fortlaufend neue Lehrmethoden zu entwickeln.“

E-Learning-Elemente bereichern die Lehre

Das Lehrangebot von Daniela Lorenz deckt ein weites inhaltliches Spektrum für Studierende der Wirtschaftswissenschaften ab. Es zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass die Professorin ihre Vorlesungen und Seminare durch verschiedenste E-Learning­Elemente anreichert. Sie hat mehrfach an hochschuldidaktischen Fortbildungen teilgenommen. Dabei lernte sie aktivierende Methoden für Großveranstaltungen mit mehreren hundert Studierenden ebenso kennen wie Werkzeuge für die virtuelle Lehre, etwa Umfragetools oder interaktive Quizze.

Ihre Lehrinhalte entwickelt die Preisträgerin fortlaufend weiter. Für die passende Balance zwischen Theorie und Anwendung bindet sie Fachleute aus der Praxis in ihre Lehre ein. Sie diskutiert mit den Studierenden über berufspraktische Probleme, stellt ihnen neue Forschungsarbeiten vor und vergibt Abschluss- und Seminararbeitsthemen zu aktuellen, oft forschungsrelevanten Themen.

Spitzenplätze bei der Evaluation der Lehre

„Seit dem Beginn ihrer Tätigkeit an der JMU ist Daniela Lorenz ein in der Lehre äußerst engagiertes, kompetentes und erfolgreiches Mitglied der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät“, so Studiendekan Frédéric Thiesse. Die durchweg positiven Lehrevaluationen belegen, dass es der Professorin gelingt, ihre Begeisterung für die Materie zu transportieren. In einem fakultätsinternen Vergleich der Evaluationen belegte sie in den beiden vergangenen Jahren den Spitzenplatz.

Die Studierenden sehen das genauso. Fachschaftsvorsitzender Felix Schmitt, der in das Nominierungsverfahren für den „Preis für gute Lehre“ eingebunden war: „Ihre Evaluationsergebnisse zeigen deutlich, dass die Studierenden von ihrer Lehre überzeugt sind. Das kann ich durch eigene Erfahrungen im Modul ‚Investition und Finanzierung‘ nur bestätigen.“

Werdegang der Preisträgerin

Daniela Lorenz hat an der Freien Universität ihrer Heimatstadt Berlin Betriebswirtschaftslehre studiert und wurde dort 2011 promoviert. Es folgte eine Juniorprofessur für Finanzierung und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, die sie bis 2018 innehatte. Dann wechselte sie von Berlin nach Würzburg auf den JMU-Lehrstuhl für BWL und Unternehmensfinanzierung. Die Professorin hat im Lauf ihrer Karriere Forschungsaufenthalte an der New York University, der Yale University und an der University of Cape Town absolviert.


Kontakt

Prof. Dr. Daniela Lorenz, Lehrstuhl für BWL und Unternehmensfinanzierung, T +49 931 31-88174, daniela.lorenz@uni-wuerzburg.de

Von Robert Emmerich

Zurück