Intern
  • Bunte Fahnen im Garten
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.

WueDive verlängert

30.04.2024

Erfolg für WueDive, das Projekt zur Weiterentwicklung digitaler Lehre an der Universität Würzburg: Das Team hat weitere 1,7 Millionen Euro eingeworben und kann nun bis Ende 2025 neue Angebote etablieren.

Mit der erfolgreichen Einwerbung der Projektverlängerung kann WueDive ein weiteres zentrales Kapitel aufschlagen. In den vergangenen drei Jahren hat das Team über 40 Teilprojekte begleitet und mit vielfältiger interdisziplinärer Expertise und unter breiter Beteiligung von Lehrenden und Studierenden Ideen für die digitale Lehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) bedarfsorientiert umgesetzt und weiterentwickelt.

Aus dem Projektcharakter herauswachsen

Die Ausschreibung der Mittel durch die Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ zielte nun auf die nachhaltige Sicherung und Ausweitung der bisherigen Projektergebnisse. Bis Ende 2025 wird dafür am Zentrum für wissenschaftliche Bildung und Lehre (ZBL) der Universität ein anschlussfähiges Serviceangebot für digitale Lehre etabliert. „WueDive wächst also aus dem Projektcharakter hinaus und geht in den Strukturen des ZBL auf“, erklärt Projektleiter und Vizepräsident für Studium, Lehre und Qualitätsmanagement Andreas Dörpinghaus.

Inhaltlich konzentriert sich das Team am ZBL im Bereich digitaler Lehre auf die Sicherung bisheriger Ergebnisse, die Ausweitung von Ressourcen- und Bildungsangeboten, das Etablieren von fachübergreifenden Vernetzungs- und Transferangeboten und die Förderung vorhandener Initiativen.

Homepage von WueDive

Von WueDive

Zurück