piwik-script

Intern

    Wiwi: Double Degree mit Verona

    30.03.2021

    Zwei Masterabschlüsse gleichzeitig machen - einen in Würzburg, einen in Verona: Diese Chance bietet sich Studierenden des Masterstudiengangs International Economic Policy ab dem Sommersemester.

    Das Department of Economics der Universität Verona befindet sich in diesem Gebäude.
    Das Department of Economics der Universität Verona befindet sich in diesem Gebäude. (Bild: Michele Albrigo / Universität Verona)

    Die Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU) und der Universität Verona (Italien) haben eine neue Kooperation vereinbart. Studierende des volkswirtschaftlichen JMU-Masterstudiengangs International Economic Policy können ab dem Sommersemester 2021 ein Doppel-Abschluss-Programm absolvieren.

    Das heißt: Studierende der JMU belegen im ersten und vierten Semester Vorlesungen und Seminare in Würzburg. Das zweite und dritte Semester verbringen sie in Verona. An beiden Standorten ist die Unterrichtssprache Englisch. Die Teilnehmenden bekommen am Ende zwei Abschlüsse: den Master in International Economic Policy der JMU und den Master in Economics and Data Analysis der Universität Verona.

    Treibende Kraft hinter dem neuen Studienangebot war auf Seiten der JMU Professor Hans Fehr, Leiter des Lehrstuhls für Finanzwissenschaft. Er hat das Double-Degree-Programm mit Claudio Zoli entwickelt, der in Verona Professor für Public Finance am Department of Economics ist.

    ERASMUS-Stipendien sind möglich

    Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der JMU unterhält mit der Universität Verona seit vielen Jahren ein ERASMUS-Abkommen. Die Studierenden nehmen diese Austauschmöglichkeit sehr gern in Anspruch: Die Fakultät schickt jedes Jahr bis zu sechs Studierende für ein bis zwei Semester nach Verona.

    Das Doppel-Abschluss-Programm bietet nun weiteren fünf Studierenden die Möglichkeit, nach Verona zu gehen. Auch die Kandidatinnen und Kandidaten für den Double Degree können mit ERASMUS-Stipendien unterstützt werden.

    Zweiter internationaler Doppel-Abschluss

    Im JMU-Masterstudiengang International Economic Policy haben die Studierende damit nun zwei Möglichkeiten, einen internationalen Doppel-Abschluss zu erhalten: Schon seit 2019 gibt es ein solches Angebot gemeinsam mit der Universität Gent in Belgien. JMU-Student Lukas Kreß nimmt daran teil; seine Erfahrungen teilt er in einem einBLICK-Artikel.

    Verona und seine Universität

    Weltweit bekannt ist Verona für seine Opernaufführungen in der historischen Arena. Die prächtige Stadt an der Etsch hat aber noch viele andere Events und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Von der Einwohnerzahl (260.000) her ist sie etwa doppelt so groß wie Würzburg.

    Die 1982 gegründete staatliche Universität Verona hat 27.000 Studierende in 15 Fakultäten. Wie sie auf ihren Webseiten schreibt, belegt sie in einem von der Wirtschaftszeitung Sole 24 Ore erstellten Ranking der besten staatlichen Universitäten Italiens den ersten Platz.

    Master International Economic Policy

    Der Master of Science in International Economic Policy ist ein international ausgerichtetes Studienprogramm. Es soll Studierende darauf vorbereiten, theoretische Kenntnisse und empirische Wirtschaftsanalysen auf vielfältige Themen anzuwenden. Der Abschluss dient als Sprungbrett für die eine berufliche Laufbahn im privaten oder öffentlichen Sektor oder für eine akademische Karriere.

    Informationen der Fakultät zu den Double-Degree-Programmen

    Kontakt

    Prof. Dr. Hans Fehr, Lehrstuhl für Finanzwissenschaft der Universität Würzburg, T: +49 931 31-82972, hans.fehr@uni-wuerzburg.de

    Von Robert Emmerich

    Zurück