Intern
  • 6 Studierende geniessen das Studentenleben in Würzburg im Sommer.

Personalia vom 23. Juni 2020

23.06.2020

Hier lesen Sie Neuigkeiten aus dem Bereich Personal: Neueinstellungen, Dienstjubiläen, Forschungsfreisemester und mehr.

Privatdozentin Dr. Malgorzata Burek hat im April die Nachfolge von Prof. Dr. Eleni Koutsilieri als Frauenbeauftragte der Medizinischen Fakultät angetreten. Davor engagierte sie sich zweieinhalb Jahre lang als deren Stellvertreterin. Die Biologin arbeitet in der Forschungsabteilung der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des Uniklinikums Würzburg. Dabei beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit den Endothelzellen des Gehirns und der sogenannten Blut-Hirn-Schranke. Zu diesem Thema veröffentlichte die Wissenschaftlerin mehrere hochzitierte Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten und Kongressbeiträge. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Prof. Dr. Paula Guimarães, Universität Lissabon, übernimmt im Wintersemester 2020/21 eine Gastdozentur am Lehrstuhl für Erwachsenenbildung / Weiterbildung. Sie wird Seminare, eine öffentliche Vorlesung und einen international besetzten Workshop halten. Ihr Aufenthalt in Würzburg wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD gefördert.

Prof. Dr. Günter Köhler, von 1976 bis 2005 Professur für Zahlentheorie am Lehrstuhl Mathematik IV, ist am 08.06.2020 verstorben. Ein Nachruf des Instituts für Mathematik ist hier zu lesen.

Leonard Schenk, Student der Luft- und Raumfahrtinformatik, und Ahmed Shamrose, der im Studiengang Political and Social Studies mit Nebenfach Anglistik/Amerikanistik eingeschrieben ist, wurden in den 22. Jahrgang der Bayerischen Elite-Akademie aufgenommen. 40 Studierende aus 13 bayerischen Universitäten und Hochschulen sind dabei. Ziel der Akademie ist es, herausragende und gesellschaftlich engagierte Studierende bei ihrer Entwicklung zu verantwortungsvollen Führungspersönlichkeiten zu fördern. Die studienbegleitende Ausbildung umfasst unter anderem vierwöchige Präsenzphasen in Campus-Atmosphäre in der vorlesungsfreien Zeit und ein Coaching durch Mentorinnen und Mentoren aus der Wirtschaft.

Zurück